Die Sparkasse muss sparen.
+
In Herten musste eine Sparkassen-Filiale schließen.

Positiver Test

Corona in der Mitarbeiterschaft: Es gibt Neuigkeiten aus der betroffenen Sparkassen-Filiale

Eine Filiale der Sparkasse Vest in Herten musste unlängst geschlossen werden, weil es in der Mitarbeiterschaft einen positiven Corona-Test gegeben hatte. Nun gibt es Neuigkeiten.

Update 1. Februar: Am Dienstag (2.2.) öffnet die Sparkasse Vest ihr Beratungscenter an der Bahnhofstraße in Herten-Westerholt wieder für den Kundenverkehr. Weil es in der Mitarbeiterschaft einen positiven Corona-Test gegeben hatte, war die Filiale seit Montag, 25. Januar, vorübergehend und vorsorglich geschlossen worden. Zwischenzeitlich wurde das gesamte Team getestet und das zuständige Gesundheitsamt eingebunden.

Stefan Fokken, Sprecher der Sparkasse Vest: „Ein besonderer Dank geht an die Kolleginnen und Kollegen des Beratungscenters Herten-Westerholt, die besonders besonnen reagierten. Auch unseren Kundinnen und Kunden danken wir für das entgegengebrachte Verständnis und Vertrauen.“

Unsere bisherige Berichterstattung:

Die Sparkassen-Filiale an der Bahnhofstraße in Herten-Westerholt bleibt ab Montag (25.1.) für einige Tage geschlossen. Das teilt die Sparkasse Vest mit. Der Grund ist eine positive Corona-Testung in der Mitarbeiterschaft.

Allen betroffenen Beraterinnen und Beratern gehe es gut, vorsorglich werden alle Beschäftigten aus Herten-Westerholt auf den Coronavirus getestet, heißt es in einer Mitteilung der Sparkasse. Erst wenn alle Testergebnisse vorliegen, werde die Filiale in Westerholt wieder geöffnet.

Sparkasse: Schließung ist eine Vorsichtsmaßnahme

Bei der Schließung der Westerholter Filiale an der Bahnhofstraße handele es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, betont Sprecher Stefan Fokken: „Der Schutz sowohl unserer Kundinnen und Kunden als auch unserer Kolleginnen und Kollegen hat oberste Priorität.“

Kunden, die in jüngster Vergangenheit die Filiale aufgesucht haben, müssten sich allerdings nicht melden.  Die in der Sparkasse Vest Recklinghausen getroffenen Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Kundinnen und Kunden haben sich bewährt, heißt es in der Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Maßnahmen gegen Raser auf Schlägel & Eisen: Verbotsschild ist verschwunden, die Polizei ermittelt
Maßnahmen gegen Raser auf Schlägel & Eisen: Verbotsschild ist verschwunden, die Polizei ermittelt
Maßnahmen gegen Raser auf Schlägel & Eisen: Verbotsschild ist verschwunden, die Polizei ermittelt
Corona-Pandemie in Herten: 13 neue Infektionen, wieder höchste Inzidenz im Kreis
Corona-Pandemie in Herten: 13 neue Infektionen, wieder höchste Inzidenz im Kreis
Corona-Pandemie in Herten: 13 neue Infektionen, wieder höchste Inzidenz im Kreis
Kostenlose Corona-Schnelltests: So sieht es in Hertens Apotheken aus
Kostenlose Corona-Schnelltests: So sieht es in Hertens Apotheken aus
Kostenlose Corona-Schnelltests: So sieht es in Hertens Apotheken aus
Würge-Vorwürfe in Hertener LWL-Klinik - Überraschendes Gutachten zur Psyche des Angeklagten
Würge-Vorwürfe in Hertener LWL-Klinik - Überraschendes Gutachten zur Psyche des Angeklagten
Würge-Vorwürfe in Hertener LWL-Klinik - Überraschendes Gutachten zur Psyche des Angeklagten
17-jähriger Hertener wehrt sich gegen sexuelle Belästigung - Zeugen gesucht
17-jähriger Hertener wehrt sich gegen sexuelle Belästigung - Zeugen gesucht
17-jähriger Hertener wehrt sich gegen sexuelle Belästigung - Zeugen gesucht

Kommentare