Bei ATU in Disteln wurde die Alarmanlage ausgelöst.
+
Bei ATU in Disteln wurde die Alarmanlage ausgelöst.

Polizei-Einsatz

Darum heulte morgens um 5 Uhr bei ATU in Disteln die Alarmanlage

  • Daniel Maiß
    vonDaniel Maiß
    schließen

Am frühen Montagmorgen (17.8.) riss die Alarmanlage der ATU-Filiale an der Kaiserstraße in Herten-Disteln einige Anwohner aus dem Schlaf. Sie war gegen 5 Uhr ausgelöst worden. Der Grund ist kurios.

  • Am Montag (17.8.) wurde um 5 Uhr bei ATU in Herten-Disteln die Alarmanlage ausgelöst.
  • Hintergrund war ein vermuteter Diebstahl.
  • Im Vorfeld hatte die Polizei einen verdächtigen Wagen angehalten.

Als plötzlich gegen 5 Uhr am Montagmorgen (17.8.) die Alarmanlage der ATU-Filiale in Herten-Disteln auslöste, war für einige Anwohner die Nacht schlagartig vorbei. Was war passiert? Gab es einen Einbruch oder gar ein Feuer? Auf Rückfrage der Hertener Allgemeinen Zeitung klärt die Polizei den Vorfall auf.

Laut einer Sprecherin hatte das Auslösen der Alarmanlage eine Vorgeschichte. Eine Streifenwagenbesetzung hatte in der Nähe einen Wagen kontrolliert, weil ihnen dessen Insassen und die Ladung vor allem wegen der Uhrzeit verdächtig vorkamen. Die Männer transportierten gleich mehrere Sätze Autoreifen.

Gab es einen Einbruch in der Filiale in Herten-Disteln?

Da nun der Verdacht im Raum stand, dass es sich bei den Reifen auch um Diebesgut handeln könnte, steuerten die Beamten daraufhin die in der Nähe befindliche ATU-Filiale an der Kaiserstraße in Herten-Disteln an. Die Polizei wollte kontrollieren, ob es dort eventuell zu einem Einbruch sowie Diebstahl gekommen sein könnte.

Auf dem Gelände angekommen, sahen sich die Beamten ausführlich um. Bei diesen Kontrollen wurde dann unabsichtlich die Alarmanlage ausgelöst. Hinweise auf einen Einbruch oder einen Diebstahl fanden die Beamten vor Ort aber nicht. Da nicht zu klären war, woher die Männer die Autoreifen hatten und ihnen letztlich keine Straftat nachgewiesen werden konnte, durften sie schließlich weiterfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen

Kommentare