Die Abwasserpreise sind gestiegen.
+
Bei einem Einbruch in Herten drehten die Täter den Wasserhahn an einer Badewanne auf.

Die Polizei ermittelt

Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen

Wie die Polizei mitteit, kam es jetzt zu einem Einbruch in Herten-Langenbochum. Hierbei ließen die Täter heißes Wasser in eine Badewanne ein .

Laut Polizei muss sich der Vorfall in Herten-Langenbochum irgendwann in der Zeit zwischen Montag (16. November) und Sonntag (22. November) zugetragen haben. Nach bisherigen Erkenntnissen drangen die unbekannten Täter in ein zurzeit unbewohntes Reihenhaus an der Feldstraße ein.

Die Einbrecher entwendeten Werkzeug. Damit aber nicht genug: Sie drehten auch noch den Wasserhahn der Badewanne auf. Das heiße Wasser konnte zwar abfließen, aber durch die Kondensierung könnte ein Feuchtigkeitsschaden entstanden sein, teilte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage der Hertener Allgemeinen Zeitung mit.

Hinweise auf die Täter liegen der Polizei bislang nicht vor. Wer in der besagten Woche in Herten-Langenbochum etwas beobachtet hat, kann sich unter Tel. 0800/2361111 mit der Polizei in Verbindung setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bürger beschweren sich: Warum haben Wettbüros in Herten im Lockdown weiter geöffnet?
Bürger beschweren sich: Warum haben Wettbüros in Herten im Lockdown weiter geöffnet?
Bürger beschweren sich: Warum haben Wettbüros in Herten im Lockdown weiter geöffnet?
Sturm „Goran“ in Herten: So lautet die bisherige Bilanz der Feuerwehr
Sturm „Goran“ in Herten: So lautet die bisherige Bilanz der Feuerwehr
Sturm „Goran“ in Herten: So lautet die bisherige Bilanz der Feuerwehr
Corona in Herten: Viele Neuinfektionen, aber Inzidenzwert geht zurück
Corona in Herten: Viele Neuinfektionen, aber Inzidenzwert geht zurück
Corona in Herten: Viele Neuinfektionen, aber Inzidenzwert geht zurück
Real in Bertlich: Warenhaus bleibt länger geöffnet als bisher bekannt
Real in Bertlich: Warenhaus bleibt länger geöffnet als bisher bekannt
Real in Bertlich: Warenhaus bleibt länger geöffnet als bisher bekannt
Einkaufen in Corona-Zeiten: Senior ärgert sich über Aldi in Herten
Einkaufen in Corona-Zeiten: Senior ärgert sich über Aldi in Herten
Einkaufen in Corona-Zeiten: Senior ärgert sich über Aldi in Herten

Kommentare