Ordentlich demoliert wurde diese Laubentür.
1 von 2
Ordentlich demoliert wurde diese Laubentür.
An diesem Stichweg gab es gleich fünf Einbrüche.
2 von 2
An diesem Stichweg gab es gleich fünf Einbrüche.

Polizei ermittelt

Einbrüche in Kleingärten: Tür mit Hammer eingeschlagen, Ketchup an der Wand

Immer wieder waren Kleingärten in den vergangenen Monaten das Ziel von Einbrechern: Jetzt haben unbekannte Täter erneut  gewütet. Einer wurde fast geschnappt.

  • Immer wieder kam es in jüngster Zeit zu Einbrüchen in Hertener Kleingartenanlagen.
  • Die Einbrecher gingen dabei oft nicht zimperlich vor.
  • Jetzt kam es erneut zu insgesamt acht Taten in Scherlebeck.

Wie die Polizei auf Nachfrage der Hertener Allgemeinen Zeitung bestätigt, kam es in der Kleingartenanlage „In den Erlen“ an der Elper Straße in Scherlebeck in der Nacht zu Freitag, 15. Mai, gegen 2 Uhr zu insgesamt acht Einbrüchen in Kleingärten.

Sieben davon betrafen Lauben des Kleingartenvereins "Elper Quelle". Deren Vorsitzender Wolfgang Ermlich kann nicht fassen, was sich vor Ort in der Nacht abgespielt hat.

Erst eine Axt benutzt, jetzt einen Hammer

„Bei einem ist jetzt innerhalb weniger Wochen bereits zum zweiten Mal eingebrochen worden.“ Beim ersten Mal hätten die Einbrecher eien Axt benutzt, diese Mal war es ein Hammer.

An diesem Stichweg gab es gleich fünf Einbrüche.

Einen Garten weiter wurden die Einbrecher nicht fündig. „Da haben die dann vielleicht aus Frust alles, was denen in die Hände fiel, in der Laube verteilt. Zucker, Kaffeepulver, mit Ketchup wurden die Wände beschmiert. Das ist einfach unfassbar“, berichtet Ermlich weiter.

Mutmaßlicher Einbrecher wird beinahe erwischt

Einen der mutmaßlichen Täter hätte man sogar fast erwischt. „Ein weiterer Nachbar hat zur Tatzeit in seiner Laube übernachtet und Geräusche gehört“, erzählt der 83-Jährige. „Er sah dann gerade noch, wie der Einbrecher versuchte, mit einem gestohlenen Fahrrad über den Gartenzaun zu steigen. Das Rad hat der dann sofort fallengelassen und ist geflüchtet.“ 

Eben weil dieser Nachbar den oder die Einbrecher störte, ist ein Großteil des Diebesguts wohl liegen geblieben. „Die hatten alles in eine Schubkarre gepackt, die sie vorher ebenfalls geklaut hatten“, so Ermlich.  Auch die Schubkarre ließen die flüchtenden Einbrecher zurück. 

Bilderserie: Gleich mehrere Einbrüche in Kleingartenanlage "Elper Quelle"

Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen.
Gleich mehrere Einbrüche gab es erneut in der Kleingartenlage "Elper Quelle" in Scherlebeck. Herbert Klopsch war zum zweiten Mal betroffen, seine Laube wurde von den Tätern durchwühlt. Unter anderem fehlt ein Akku-Schrauber. Der Vorsitzende Wolfgang Ermlich kann den Ärger seiner Mitglieder verstehen. © Daniel Maiß

Kripo ist am Freitagmorgen in Herten vor Ort

Die Polizei betätigt die Ausführungen. Beamte waren noch in der Nacht vor Ort und sicherten die Gegenstände, die Kripo suchte am Freitagmorgen nach Spuren. Noch werde sondiert, was gestohlen wurde und was zurückgelassen, heißt es von der Polizei.

Klar ist, dass in diversen Gärten Wertgegenstände und Gartengeräte fehlen.

In der Vergangenheit hatte es in Herten mehrere Vorfälle in Kleingartenanlagen gegeben. Hier ein ausführlicher Artikel. In Herten-Süd wurden zum Beispiel zahlreiche Tiere gestohlen. Unlängst gab es auch ein Feuer.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Mehr zu den Vorfällen gibt es in der Dienstagsausgabe (19.05) der Hertener Allgemeinen Zeitung und im ePaper.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen
BMW geklaut und keinen Führerschein: Flucht vor Polizei in Gelsenkirchen endet für Raser im Gleisbett
BMW geklaut und keinen Führerschein: Flucht vor Polizei in Gelsenkirchen endet für Raser im Gleisbett

Kommentare