Lange waren die Schilder vor den Elternhaltestellen - wie hier an der Behrensstraße - verhüllt.
+
Lange waren die Schilder vor den Elternhaltestellen - wie hier an der Behrensstraße - verhüllt.

Elternhaltestellen werden eingerichtet

Gibt es bald morgens ein Ende des Verkehrs-Chaos vor Hertener Grundschulen?

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen
  • Frank Bergmannshoff
    Frank Bergmannshoff
    schließen

In anderen Städten im Vest, etwa in Waltrop, gibt es bereits Elternhaltestellen. Sie werden nicht stark frequentiert. In Herten gibt es eine Testphase.

Elf Monate hat die Errichtung der Elternhaltestellen in Herten gedauert. Es scheiterte nach Auskunft der Stadt daran, dass die benötigte blaue Farbe für die Markierungen von der beauftragten Firma nicht zu beschaffen war. Nun werden sie für die einjährige Testphase eingerichtet. Ende der Herbstferien sollen sie markiert und die Schilder enthüllt sein. Ab diesem Zeitpunkt gilt die Regelung.

Chaotische und gefährliche Verkehrssituationen vor Hertener Grundschulen beheben

Elternhaltestellen sind markierte und ausgeschilderte Bereiche an einer Straße in unmittelbarer Nähe der Schule. Dort können Eltern ihre Kinder mit dem Auto absetzen. Die Jungen und Mädchen müssen dann nur noch wenige Meter zu Fuß zur Schule zurücklegen. Damit soll die oftmals chaotische und bisweilen gefährliche Verkehrssituation vor den jeweiligen Schulen behoben werden.

Eingeschränktes Halteverbot an Elternhaltestellen in Herten während der Schulzeiten

Da einige Eltern ihre Kinder direkt bis vor die Schule bringen, sich dort ins Halteverbot stellen oder Fußwege blockieren, bringen sie andere Kinder in Gefahr. Auch das Parken in zweiter Reihe sowie riskante Wende- und Überholvorgänge sollen so vor Schulen vermieden werden.

An den mit blauen Streifen markierten Stellen gilt unter der Woche von 7.15 bis 16.15 Uhr eingeschränkte Halteverbot. Außerhalb dieser Zeiten, darf dort geparkt werden.

Standorte der Elternhaltestellen vor Grundschulen und Rotationsschule in Herten

An drei Standorten in Herten sollen Elternhaltestellen entstehen: an der Comeniusschule (beidseitig an der Behrensstraße), an der Süder Grundschule, Standort Augustastraße (beidseitig an der Herner Straße) sowie vor der Rotationsschule Paschenberg - in der nach den Herbstferien die Martinischüler unterrichtet werden - (an der westlichen Seite der Paschenbergstraße, Höhe Sportanlage).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Dreister Diebstahl: Dieser Wohnwagen ist plötzlich verschwunden; Familie ist wütend und traurig
Dreister Diebstahl: Dieser Wohnwagen ist plötzlich verschwunden; Familie ist wütend und traurig
Dreister Diebstahl: Dieser Wohnwagen ist plötzlich verschwunden; Familie ist wütend und traurig
Wieder viele Neu-Infektionen: Herten hat weiter die höchste Inzidenz im Kreis
Wieder viele Neu-Infektionen: Herten hat weiter die höchste Inzidenz im Kreis
Wieder viele Neu-Infektionen: Herten hat weiter die höchste Inzidenz im Kreis
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen

Kommentare