Löschfahrzeug der Feuerwehr steht auf der Herner Straße
+
Feuerwehr und Polizei sind in einem Hinterhof an der Herner Straße im Einsatz.

Hinterhof an der Herner Straße

Erst Ruhestörung, dann Asbest-Alarm - Polizei ruft die Feuerwehr hinzu

  • Frank Bergmannshoff
    vonFrank Bergmannshoff
    schließen

Wegen einer Ruhestörung wurde die Polizei zur Herner Straße gerufen. Doch aus dem vermeintlichen Routine-Fall wurde ein stundenlanger Einsatz wegen möglicher Umweltkriminalität. Feuerwehr und Ordnungsamt rückten an.

Am ersten Adventssonntag (29.11.) hatten Arbeiter im Hof eines früheren Handwerksbetriebes an der Herner Straße in Herten-Süd mit Abbruch- und Aufräumtätigkeiten begonnen. Anwohner fühlten sich gestört und riefen die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, staunten sie nicht schlecht. Es ging um viel mehr als eine Ruhestörung, nämlich um weitere Verstöße und Straftaten. So hatten die Arbeiter begonnen, große Mengen Müll und Unrat aufzuladen, und dabei Asbestplatten freigelegt. Asbestfasern sind krebserregend, wenn sie in die Atemluft gelangen.

Wie die Polizei auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilt, waren die Arbeiter beziehungsweise deren Firma nach ersten Ermittlungen nicht ordnungsgemäß gemeldet. Des Weiteren war ihr Fahrzeug ersten Überprüfungen zufolge nicht versichert. Aber das Wichtigste: Wohin mit dem Asbest?

Vergebliche Suche nach Entsorgungsbetrieb

Die Polizei rief das Ordnungsamt und die Berufsfeuerwehr hinzu. Den Einsatzkräften gelang es jedoch trotz stundenlanger Bemühungen nicht, einen Entsorgungsfachbetrieb ausfindig zu machen, der noch am Sonntag aktiv werden würde. Letztlich wurde der bereits mit Asbest-Müll beladene Pritschenwagen mit Planen abgedeckt und versiegelt. Am Montag soll der Abtransport stattfinden.

Den Arbeitern vor Ort und womöglich auch weiteren Beteiligten drohen jetzt Strafanzeigen wegen verschiedener umwelt- und gewerberechtlicher Verstöße.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kahlschlag in Bertlich - auch Gatenbröcker geht
Kahlschlag in Bertlich - auch Gatenbröcker geht
Kahlschlag in Bertlich - auch Gatenbröcker geht
Die Ware wartet an der Abholstation - am Baumarkt ist trotz Lockdown einiges los
Die Ware wartet an der Abholstation - am Baumarkt ist trotz Lockdown einiges los
Die Ware wartet an der Abholstation - am Baumarkt ist trotz Lockdown einiges los
Corona in Herten: Zahl der Todesfälle steigt weiter
Corona in Herten: Zahl der Todesfälle steigt weiter
Corona in Herten: Zahl der Todesfälle steigt weiter
Polizei löst Party auf - mit diesen Strafen müssen Teilnehmer rechnen
Polizei löst Party auf - mit diesen Strafen müssen Teilnehmer rechnen
Polizei löst Party auf - mit diesen Strafen müssen Teilnehmer rechnen
Der Bauch muss weg - Andreas Hebestreit will sein Leben ändern
Der Bauch muss weg - Andreas Hebestreit will sein Leben ändern
Der Bauch muss weg - Andreas Hebestreit will sein Leben ändern

Kommentare