Wie hier an der Stadtgrenze zu Recklinghausen führte die Polizei am Donnerstag mehrere Kontrollen durch.
+
Wie hier an der Stadtgrenze zu Recklinghausen führte die Polizei am Donnerstag mehrere Kontrollen durch.

Massive Kontrollen

Festnahme, Blutprobe, 150 Personen überprüft: Polizei greift an mehreren Stellen in Herten zu

Mit einem Großaufgebot führte die Polizei am Donnerstag (5.12.) gleich an mehreren Stellen in Herten und an der Stadtgrenze zu Recklinghausen Kontrollen durch. Fast 150 Personen wurden überprüft. Es gab unter anderem eine Festnahme.

Wie die Polizei mitteilt, überprüften Beamtinnen und Beamte der verschiedenen Dienststellen im Laufe des Nachmittags und des Abends verdächtige Fahrzeuge und Personen und führten Verkehrskontrollen durch. 

An der Gelsenkirchener Straße in Herten-Süd, an der Westerholter Straße in Langenbochum und an der Akkoallee an der Stadtgrenze zu Recklinghausen hatten sich zahlreiche Mannschaftswagen der Polizei postiert.

Herten: Mehr als 100 Fahrzeuge kontrolliert

Mehr als 100 Fahrzeuge wurden kontrolliert, fast 150 Personen überprüft. Ein Mann wurde festgenommen, weil er mit Haftbefehl gesucht wurde. 

Einem 53-jährigen Hertener wurde eine Blutprobe entnommen, weil er im Verdacht steht, dass er unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs war. Einen Führerschein hatte der Mann auch nicht. Er bekommt jetzt mehrere Anzeigen.

Herten: Verwarngelder für Verstöße 

In 14 weiteren Fällen mussten die Beamten Verwarngelder wegen verschiedener Verstöße erheben.

Ebenfalls am Donnerstag ist ein Arbeiter auf einer Baustelle in Herten-Süd vier Meter in die Tiefe gestürzt. Auch hier ermittelt die Polizei.

In Westreholt wird dagegen bald der neue Lidl-Markt eröffnet. Im Vorfeld gibt es aber Kritik. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
Wetter in NRW: Heute wird's richtig heiß - viel trinken, Pflanzen gießen und Waldbrandgefahr beachten
Wetter in NRW: Heute wird's richtig heiß - viel trinken, Pflanzen gießen und Waldbrandgefahr beachten
Transfer-Ticker BVB: Ernsthafter Interessent für Passlack - an einem Detail hakt es noch
Transfer-Ticker BVB: Ernsthafter Interessent für Passlack - an einem Detail hakt es noch
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt

Kommentare