Mehrfach musste die Feuerwehr ausrücken.
+
Mehrfach musste die Feuerwehr ausrücken.

In Westerholt und Disteln

Feuerwehr in kurzer Zeit mehrfach im Einsatz

  • Daniel Maiß
    vonDaniel Maiß
    schließen

Am Donnerstagvormittag (20.8.) tauchten gleich drei Einsätze in der Liste der Feuerwehr auf. Erst ging es nach Disteln, dann nach Westerholt.

Am Donnerstag (20.8.) war die Feuerwehr Herten gleich mehrfach im Einsatz.

Am Morgen ging es für die Kräfte nach Disteln, im Anschluss dann nach Westerholt.

In Westerholt hatte sich ein Motorradfahrrer bei einem Unfall verletzt.

Zum ersten Einsatz rückte die Feuerwehr Herten um 6.45 Uhr nach Disteln aus. Dort hatte ein Fahrzeug auf der Straße „Über den Knöchel" massiv Öl verloren und eine meterlange Spur verursacht, die sich von der Einmündung Beethovenstraße bis zur Fritz-Erler-Straße hinzog. Die Einsatzkräfte streuten das Öl ab und alarmierten die Polizei. Im Anschluss folgten dann Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofs Herten, die das Abgestreute schließlich entfernten.

Kurz darauf ging es für die Feuerwehr nach Westerholt zu einem Doppeleinsatz. Zunächst mussten sich die Rettungskräfte um einen Motorradfahrer kümmern, der sich bei einem Unfall im Bereich der Storcksmährstraße/Langenbochumer Straße gegen 10.40 Uhr verletzt hatte und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Motorradfahrer aus Herten wird übersehen

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 33-jährige Autofahrerin aus Herten von der Langenbochumer Straße auf die Storcksmährstraße abbiegen. Dabei übersah sie offensichtlich den 19-jährigen Motorradfahrer, der in Richtung Westerholt fuhr. Die 33-Jährige blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 3500 Euro.

Im Anschluss musste die Feuerwehr Herten auch hier abstreuen, weil durch den Unfall Öl ausgelaufen war. Auch hier sorgte der ZBH dafür ,dass letztlich alles wieder „besenrein" war

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Wieder schließt ein Geschäft in der Hertener Innenstadt
Wieder schließt ein Geschäft in der Hertener Innenstadt
Wieder schließt ein Geschäft in der Hertener Innenstadt
Unbekannter schaut 30 Minuten durchs Bäckerei-Fenster in Herten - dann wird's ekelig
Unbekannter schaut 30 Minuten durchs Bäckerei-Fenster in Herten - dann wird's ekelig
Unbekannter schaut 30 Minuten durchs Bäckerei-Fenster in Herten - dann wird's ekelig

Kommentare