+
Feuerwehrleute sind zu einem Wohnungsbrand in Herten ausgerückt. (Symbolbild)

Brixener Straße

Feuerwehr löscht Schwelbrand in Zwischendecke – jetzt ermittelt die Polizei

Die Feuerwehr ist am Montagnachmittag zu einem Zimmerbrand an der Brixener Straße ausgerückt. Der Brandherd war schwer zu erreichen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Update, 24. September, 13.30 Uhr:

Die Ursache für das Feuer, das in einem Technikraum einer Solaranlage entstand, ist immer noch unklar. Es entstand hoher Sachschaden. "Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache und Bestimmung des entstandenen Schadens aufgenommen", teilte die Polizei mit. 

So berichteten wir bisher: 

Wegen eines Schwelbrandes in der Zwischendecke eines Wohnhauses an der Brixener Straße in Herten, rückte die Feuerwehr gegen 17.30 Uhr ins Mühlenviertel aus.

Da der Brandherd schwer zugänglich war, zogen sich die Löscharbeiten hin. Um 19.30 Uhr bestätigt die Leitstelle der Feuerwehr "Der Einsatz ist beendet." Brandursache war möglicherweise ein technischer Defekt in einer Solaranlage.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Es geht um ihre Zukunft: Bauern fahren in Trecker-Kolonne zur Demo nach Bonn
Es geht um ihre Zukunft: Bauern fahren in Trecker-Kolonne zur Demo nach Bonn
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Tausende Bauern demonstrieren, Prozessbeginn nach Amokfahrt, Vorsicht vor Giftködern
Tausende Bauern demonstrieren, Prozessbeginn nach Amokfahrt, Vorsicht vor Giftködern
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Schon wieder ein entblößtes Geschlechtsteil: Und es gibt ähnliche Tat-Details
Schon wieder ein entblößtes Geschlechtsteil: Und es gibt ähnliche Tat-Details

Kommentare