Die Berufsfeuerwehr Herten rückte in den Schlosspark aus (Symbolfoto)
+
Die Berufsfeuerwehr Herten rückte in den Schlosspark aus (Symbolfoto)

Rettungsmaßnahme

Beherzter Einsatz der Berufsfeuerwehr Herten im Schlosspark rettet wohl einige Leben

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

Die Berufsfeuerwehr Herten ist bei der Hitze zum Schlosspark in Herten ausgerückt. Dort leisteten die Helfer einen wichtigen Einsatz. 

  • Die Berufsfeuerwehr Herten ist seit Freitag (7.8.) im Hertener Schlosspark im Einsatz. 
  • Über ihre Schläuche pumpen sie Frischwasser in die Teiche. 
  • Sie sorgen dafür, dass die Wasser-Tiere überleben und nicht qualvoll verenden müssen.

Die Berufsfeuerwehr Herten ist am Wochenende zum Schlosspark ausgerückt. Sie haben vom Kerkhofskamp am Freitag (7. August) bereits 24 Schläuche in Richtung Teiche im Schlosspark in Herten verlegt, berichtet der zuständige Wachabteilungsleiter Mike Huge. Das Frischwasser, das durch die Schläuche fließt, haben die Feuerwehrleute in die Teiche im Hertener Schlosspark laufen lassen und damit wohl Hunderten von Fischen das Leben gerettet. 

50.000 Liter Wasser fließen pro Stunde in Schlossteiche in Herten

Mit 400 Litern pro Minute fließt das Wasser in die Teiche rund um das Wasserschloss in der Hertener Innenstadt, berichtet der Wachabteilungsleiter der Berufsfeuerwehr Herten. Insgesamt kommen nach Angaben der Stadt circa 50.000 Liter Wasser pro Stunde in die Teiche.

Wasser bis auf 70 Zentimeter in den Teichen im Schlosspark Herten abgesunken

Das war nach Angaben der Stadt Herten dringend notwendig, da die Gewässer derzeit zum Teil nur noch 70 Zentimeter hoch Wasser geführt haben. Das führte zu einer raschen Algen-Vermehrung. Damit diese nicht den ganzen Sauerstoff aufbrauchen, den auch die Fische im Teich benötigen, haben die Mitarbeitenden des Zentralen Betriebshofs Herten (ZBH) die Feuerwehr - die jüngst bei einer Bombensprengung in Scherlebeck dabei war - um Hilfe gebeten. Sie haben verhindert, dass die Teiche bei den hochsommerlichen Temperaturen umkippen.

In Kürze sollen auch Belüfter des ZBH in den Teichen eingesetzt werden, um die Sauerstoff-Zufuhr zu gewährleisten. 

ZBH-Mitarbeitende und Wachschutz schauen bei der Schlauch-Leitung nach dem Rechten

Wie lange die Rettungsaktion noch andauert, ist nicht bekannt. Tagsüber haben Mitarbeitende des Zentralen Betriebshofs Herten - die am Freitag (7.8.) am Busbahnhof in Herten-Mitte Warnbaken aufstellten - die Aktion im Schlosspark überwacht. Für die Nachtstunden hat die Stadt Herten einen Wachschutz beauftragt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen

Kommentare