Neben der auch bei Nordic Walkern beliebten „Allee des Wandels“ stapeln sich in Disteln diverse Haufen gerodetes Holz.
+
Neben der auch bei Nordic Walkern beliebten „Allee des Wandels“ stapeln sich in Disteln diverse Haufen gerodetes Holz.

Thyssengas veranlasst Rodungen

Gas-Pipeline: Darum wurden in Herten zahlreiche Bäume gefällt und das passiert jetzt

  • Frank Bergmannshoff
    vonFrank Bergmannshoff
    schließen
  • Daniel Maiß
    Daniel Maiß
    schließen

Der Netzbetreiber Thyssengas hat einen 30 Meter breiten Streifen direkt neben dem Zechenbahn-Radweg in Disteln freischneiden lassen.

  • Thyssengas hat in der Nähe des beliebten Rad- und Fußwegs "Allee des Wandels" in Disteln einen 30 Meter-Korridor freisschneiden lassen.
  • Hier wird eine Gasleitung entlanggeführt, die in Datteln beginnt und in Herne endet.
  • Das Teilstück in Herten ist 4,4 Kilometer lang. 

Der Energiekonzern Steag plant in Herne ein Gas- und Dampf-Kraftwerk, um die Stromproduktion und die damit verbundene Fernwärme-Erzeugung für die Region langfristig sicherzustellen. 

Gas vom Knotenpunkt in Datteln - Leitung auch durch Herten

Das erforderliche Gas soll künftig vom nächstgelegenen Knotenpunkt in Datteln durch eine neue Pipeline nach Herne strömen. Dafür will Thyssengas eine Leitung durch den Kreis Recklinghausen verlegen.

Bauarbeiten in Herten für die Thyssengas-Pipeline nach Herne

Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt.
Der Netzbetreiber Thyssengas wird eine Gas-Pipeline von Datteln bis Herne legen. Auf Hertener Gebiet wird sie unter anderem in Disteln neben der dortigen Trasse für Fußgänger und Radfahrer entlang verlaufen. Hier wurden bereits zahlreiche Bäume gefällt. © Daniel Maiß

4,4 Kilometer Pipeline durch Herten

Von der insgesamt 23 Kilometer langen Leitung werden 4,4 Kilometer auf Hertener Gebiet vergraben. Im Norden aus Recklinghausen kommend, wird die Trasse durch Disteln und den Katzenbusch führen und dann am Fuß der Halde Hoheward entlang in Richtung Emscher.

Als eine der vorbereitenden Maßnahmen wurde jetzt in Disteln ein 30 Meter breiter „Arbeitsstreifen“ entlang des bereits festgelegten Verlaufs der Trasse für die Erdgasleitung freigeschnitten.

Holz wird in Herten bald abtransportiert 

Dazu wurde dort, wo es nötig war, eine große Anzahl Bäume und Sträucher gerodet. „Diese Arbeiten sind jetzt für das komplette Teilstück in Herten abgeschlossen“, heißt es von Thyssengas-Sprecherin Marina Pochert. 

Voraussichtlich ab Mittwoch, 18. Februar wird in Herten das gerodete Holz abtransportiert. „Das wird ungefähr eine Woche dauern, dann ist der Trassen-Bereich frei“, so Pochert.

Tiefbauarbeiten sollen in Herten Anfang April beginnen   

Dann wird die obligatorische Kampfmittelsondierung durchgeführt. Das heißt, es wird nach Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg gesucht. 

Im nächsten Schritt folgen die Tiefbauarbeiten mit dem Verlegen der Rohre. Pochert: „Unser Wunsch ist es, dass diese Arbeiten Ende März oder Anfang April beginnen.“ 

Hertener Landwirte dürfen ihre Felder später wieder nutzen

Die Erdgas-Leitung soll 60 Zentimeter Durchmesser und eine Wandstärke von 8 bis 10 Millimeter haben. Die Rohrstücke werden 1 bis 1,20 Meter tief in der Erde verlegt. 

Nach Abschluss der Bauphase werden alle Oberflächen wiederhergestellt und renaturiert. Betroffene Landwirte dürfen ihre Felder später wieder nutzen.

Sechs Meter Streifen darf in Herten dauerhaft nicht bebaut werden 

Ein sechs Meter breiter Streifen darf allerdings dauerhaft nicht mehr bebaut oder mit Bäumen bepflanzt werden, da die Wurzeln die Leitung in der Erde beschädigen könnten.  Auch tiefes Graben ist in diesem Bereich verboten. 

Die mit 32 Millionen Euro veranschlagte Gasleitung soll im Jahr 2021 in Betrieb gehen. Pro Stunde werden 150.000 Kubikmeter Gas mit einem Betriebsdruck von 70 bar von Datteln kommend nach Herne strömen.

Weitere Informationen zu dem Pipeline-Bau gibt es hier: www.datteln-herne.de

Das könnte Sie auch interessieren: 

  • Der Inhaber der Fleischerei Averdung erklärte kürzlich, dass er seinen Betrieb schließen werde. Jetzt gibt es aber Neuigkeiten.
  • Auf einem Hertener Friedhof wurden mehrere Dinge gestohlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Video
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV

Kommentare