Die Nutzung des Online-Bezahldienstes PayPal ließ die Masche des Herteners professionell wirken.
+
Die Nutzung des Online-Bezahldienstes PayPal ließ die Masche des Herteners professionell wirken.

Viele Kunden geprellt

Internet-Betrug: Hertener hat deutschlandweit über Monate abkassiert

  • Jörn Hartwich
    vonJörn Hartwich
    schließen

Der Betrug ist aufgeflogen. Von dem Geld, das auf dem Paypal-Konto des jungen Herteners eintraf, hat er sich nach eigener Aussage nur „Blödsinn“ gekauft.

Mit immer neuen Bankverbindungen und Fantasienamen hat ein junger Mann aus Herten rund ein halbes Jahr lang deutschlandweit abkassiert. Er bot im Internet Ware an, ließ potenzielle Käufer den Betrag überweisen und lieferte keine Ware.

Hertener am Recklinghäuser Amtsgericht wegen Betrugs verurteilt

Der Betrug ist aufgeflogen. Nun ist der Hertener am Amtsgericht Recklinghausen zu neun Monaten Jugendhaft auf Bewährung verurteilt worden.

Playstation 4 Pro im Netz angeboten - Hertener nutzte Bezahl-Dienst Paypal

Die Masche des Herteners war einfach: Er bot im Internet eine „Playstation 4 Pro“ besonders günstig an. Die Kosten für die bestellte Ware über den Bezahldienst „Paypal“ abzuwickeln, machte einen professionellen Eindruck. Die Betrugsbilanz: 25 Käufer hatten mehr als 5000 Euro überwiesen. Die bestellte Ware erhielten sie nie.

Der anfangs noch 19-Jährige gestand im Prozess: „Ich habe mir davon eigentlich nur Blödsinn gekauft.“ Er bestellte von dem ergaunerten Geld Kleidung, Getränke und Parfüm und ließ sich Burger liefern.

Hertener hat nun einen Bauhelfer-Job angenommen

Es hatte ein paar Monate gedauert, bis die Polizei ihm auf die Schliche gekommen war. Doch selbst eine Vorladung auf der Wache hatte ihn nicht davon abgehalten, weiterzumachen.

Inzwischen will der 20-jährige Hertener sein Leben weitgehend in den Griff bekommen haben. Das hat er vor allem auch seiner Schwester zu verdanken, die ihm einen Bauhelfer-Job besorgt hat. Die Richter zeigten sich im Urteil zuversichtlich: „Wir glauben, dass das gut laufen wird.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Lockdown in Herten: Zahl der aktuellen Fälle steigt wieder; kein Nikolausumzug, aber eine Alternative
Corona-Lockdown in Herten: Zahl der aktuellen Fälle steigt wieder; kein Nikolausumzug, aber eine Alternative
Corona-Lockdown in Herten: Zahl der aktuellen Fälle steigt wieder; kein Nikolausumzug, aber eine Alternative
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Fieser Trick: Duo bedrängt 71-Jährigen am Geldautomaten und lenkt ihn ab - jetzt ermittelt die Polizei
Fieser Trick: Duo bedrängt 71-Jährigen am Geldautomaten und lenkt ihn ab - jetzt ermittelt die Polizei
Fieser Trick: Duo bedrängt 71-Jährigen am Geldautomaten und lenkt ihn ab - jetzt ermittelt die Polizei
Wegen Corona: Nikolausumzug in Herten fällt aus - es gibt aber eine Alternative
Wegen Corona: Nikolausumzug in Herten fällt aus - es gibt aber eine Alternative
Wegen Corona: Nikolausumzug in Herten fällt aus - es gibt aber eine Alternative
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten

Kommentare