Praktische Übungen gehören bei den Übungsabenden der Jugendfeuerwehr dazu.
+
Praktische Übungen gehören bei den Übungsabenden der Jugendfeuerwehr dazu.

Löschzüge Herten, Scherlebeck und Westerholt

Gerüstet für den Einsatz - Das Training bei der Jugendfeuerwehr Herten

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

Der Feuerwehr-Nachwuchs trainiert regelmäßig theoretisch und praktisch bei den Übungsabenden in Herten-Mitte, Scherlebeck und Westerholt.

Für die Nachwuchs-Einsatzkräfte der Jugendfeuerwehr Herten heißt es mittwochs: Übungsabend. In Herten-Mitte gehts um 18 Uhr los, in Scherlebeck und Westerholt um 18.30 Uhr. Sechs Monate pausierte der Dienstbetrieb aufgrund der Corona-Krise. Die Gruppenleiter sind selbst in der Feuerwehr und durften nicht Gefahr laufen, dass sich ein ganzer Löschzug infiziert oder in Quarantäne muss und somit ausfällt.

Unter besonderen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen mit Blick auf Corona geht es, nachdem die Erwachsenen wieder gestartet sind, auch bei den Jugendlichen in Herten wieder los. Die Hertener Allgemeine hat die jungen engagierten Menschen bei einem Übungsabend begleitet:

Fotostrecke: Zu Besuch beim Übungsabend der Jugendfeuerwehr in Herten

Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Schläuche aus dem Fahrzeug schnappen und los: Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr üben, was im Falle eines Brandes zu tun ist. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Ordentlich zusammengerollt kommen die Feuerwehr-Schläuche wieder auf das Einsatz-Fahrzeug mit dem die jungen Menschen üben, zurück. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Auch das Anschließen der Schläuche am Verteiler üben die Jugendlichen. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Wie man eine Leiter sicher aufstellt, ist ebenfalls in einer Dienstanweisung geregelt, die die Nachwuchs-Feuerwehrleute üben. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Bevor es nach oben geht, wird die Sicherung getestet. Das braucht Vertrauen zu den Teammitgliedern. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Sprosse für Sprosse müssen die 15 bis 17-Jährigen an diesem Abend das Gleichgewicht beim Hochklettern bewahren.  © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Auch der Abstieg von der Leiter, zum Beispiel in ein Fenster birgt Gefahren, die in der Übung verdeutlicht werden. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Der Knoten für das Sicherungsseil, das die Jugendlichen hält, sollten sie beim Klettern mit der Leiter drohen zu stürzen, ist gar nicht so leicht. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Während die jungen Männer die Leiter fixieren, wagt sich Carina ganz souverän hinauf Richtung Dach. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Auch, wie man von der Leiter auf ein Dach oder in ein Fenster absteigt, muss geübt werden. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Vorsichtig geht es von der Leiter wieder nach unten. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Jeder weiß genau, wo am oder um das Fahrzeug sein oder ihr Platz ist. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Nachbesprechung: Was hat schon gut geklappt und wo ist bei der Übung noch Luft nach oben? © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Auch das Ausbilder- und Betreuer-Team hat viel Freude an den Übungsabenden. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Die Nachwuchs-Feuerwehrleute warten auf ihre nächste Aufgabe. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Im Ernstfall muss das Ankuppeln der Schläuche an einen Verteiler schnell gehen.  © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Die Teamarbeit bei der Jugendfeuerwehr funktioniert Hand in Hand. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Nach sechsmonatiger Pause geht es für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Gruppen Herten, Scherlebeck und Westerholt wieder los. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Vorsicht ist geboten, wenn die Leiter vom Dach des Hilfeleistungsgruppenlöschfahrzeugs nach unten gereicht wird. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Unter Beobachtung: Der richtige Griff, gemeinsam anheben und los geht es mit der Leiter. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Der richtige Griff, gemeinsam anheben und los geht es mit der Leiter. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
In Gruppen von maximal zehn Personen treffen sich die Gruppen der Jugendfeuerwehr Herten während der Coronavirus-Pandemie. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Die Leiter besteht aus verschiedenen Teilen und darf nicht zu kurz und nicht zu lang zusammengesteckt werden. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Mehr als 50 Kinder und Jugendliche gehören den verschiedenen Gruppen der Jugendfeuerwehr Herten an. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Beim Aufstellen der Leiter ist Teamwork gefragt. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Dicht an der Wand wird die Leiter fixiert. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Damit es nicht so wackelt, halten Gruppenmitglieder die Leiter für die Kletterer fest. © Anna Lisa Oehlmann
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Herten bei verschiedenen praktischen Übungen an einem Übungsabend während der Coronavirus-Pandemie.
Geschafft: Jetzt geht es vorsichtig rückwärts wieder nach unten. © Anna Lisa Oehlmann

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Matthias Müller ist neuer Bürgermeister von Herten - unser Live-Ticker zur Stichwahl
Matthias Müller ist neuer Bürgermeister von Herten - unser Live-Ticker zur Stichwahl
Matthias Müller ist neuer Bürgermeister von Herten - unser Live-Ticker zur Stichwahl
Corona in Herten: Zahl der aktuell Infizierten steigt über Nacht deutlich an
Corona in Herten: Zahl der aktuell Infizierten steigt über Nacht deutlich an
Corona in Herten: Zahl der aktuell Infizierten steigt über Nacht deutlich an
Türkische Liste setzt sich durch - unser Ticker zur Wahl in Herten
Türkische Liste setzt sich durch - unser Ticker zur Wahl in Herten
Türkische Liste setzt sich durch - unser Ticker zur Wahl in Herten
Kommunalwahl in Herten: Fünf Fragen an Bürgermeister-Kandidat Matthias Müller
Kommunalwahl in Herten: Fünf Fragen an Bürgermeister-Kandidat Matthias Müller
Kommunalwahl in Herten: Fünf Fragen an Bürgermeister-Kandidat Matthias Müller
Corona-Infektion an Gesamtschule: 43 Tests wurden durchgeführt - jetzt gibt es Ergebnisse
Corona-Infektion an Gesamtschule: 43 Tests wurden durchgeführt - jetzt gibt es Ergebnisse
Corona-Infektion an Gesamtschule: 43 Tests wurden durchgeführt - jetzt gibt es Ergebnisse

Kommentare