In der Hertener Innenstadt wurden zwei Jugendliche von mehreren Männern angegriffen und verletzt.
+
In der Hertener Innenstadt wurden zwei Jugendliche von mehreren Männern angegriffen und verletzt.

Dringend Zeugen gesucht

Jugendliche verprügelt und verletzt: Polizei fahndet in Herten nach mehreren Schlägern

  • Daniel Maiß
    vonDaniel Maiß
    schließen

Am späten Mittwochabend (8.1.) wurden in der Hertener Innenstadt zwei Jugendliche (15/16) von mehreren Männern angegriffen und verletzt. Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen.

Laut Polizeiangaben wurden die beiden Jugendlichen (15 und 16 Jahre alt) am Mittwoch (8.1.) um kurz nach 22 Uhr an der Ewaldstraße in der Hertener Innenstadt von mehreren jungen Männern angegriffen und verletzt. 

Die Jugendlichen, die in Herten wohnen, waren in der Innenstadt unterwegs und wurden laut Polizei in Höhe der Volksbank-Filiale (Ewaldstraße 1) von drei oder vier Angreifern geschlagen.

Herten: Spitzer Gegenstand in der Hand?

Zeugen riefen die Polizei. Einer der Schläger soll auch einen langen, spitzen Gegenstand in der Hand gehabt haben. Der 16-Jährige musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Der 15-Jährige wurde leicht verletzt, musste aber nicht zum Arzt.

Bei den Angreifern soll es sich um drei bis vier Männer, alle etwa 20 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß, gehandelt haben. Alle sollen eher dünn gewesen sein. Zwei hatten schwarze Haare, einer war blond.

Herten: Schwarze Jacke, roter Trainingsanzug

Der Mann, der laut Polizei mutmaßlich den Gegenstand in der Hand hielt, soll schwarzhaarig gewesen sein und hat eine schwarze Jacke getragen. Ein anderer trug einen roten Trainingsanzug. 

Zeugen, die etwas zu den Tatverdächtigen sagen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter Tel. 0800/2361111 in Verbindung zu setzen.

Nur wenige Meter entfernt kam es vor Kurzem am Busbahnhof zu einem Raubüberfall.

In Herten-Süd wiederum gab es nach einm Unfall kuriose Aussagen. Beide Autofahrer gaben nämlich an, dass ihre Ampel "grün" gezeigt hätte. Einen weitaus angehmeren Einsatz gab es für die Polizei in Bochum

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Video
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV

Kommentare