Fridays-for-future-Demonstranten
+
Seit vielen Monaten kommt es immer wieder zu Klima-Demos.

„Parents4future“

Klima-Aktivisten demonstrieren auch in Herten

  • Daniel Maiß
    vonDaniel Maiß
    schließen

Klima-Aktivistinnen und -Aktivisten rufen seit mehreren Monaten immer wieder zu Demonstrationen auf. Eine davon macht jetzt auch in Herten Station.

„Parents4Future Kreis Recklinghausen“ ist der Eltern-Ableger der Schülerbewegung „Fridays for Future“ und lädt jetzt gemeinsam mit den Teilnehmern des Radler-Stammtischs Marl zu einer Fahrrad-Stern-Demo im Vest ein. Diese macht auch Station in Herten.

Die Fahrrad-Demonstration startet am Samstag, 24. Oktober, Treffpunkt ist um 12 Uhr am Rathaus in Herten. Ziel ist das Recklinghäuser Rathaus. Dort kommen auch die Teilnehmer aus Marl, Datteln, Oer-Erkenschwick und Recklinghausen an. Nach einer kurzen Kundgebung laden die „Parents4Future“ zu einer gemeinsamen Fahrt um den Wall ein.

So sah es bei der vergangenen Fahrrad-Demo in Herten aus:

Fotos von der Fahrrad-Demo durch den Kreis Recklinghausen

Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner
Die jungen Klima-Aktivisten von „Fridays for Future“ mit den Eltern „Parents for Future“, die Umweltschutzbewegung „Extinction Rebellion“, die Tierschützer von „Peta Zwei“ und die Initiativen „Stoppt Westfleisch“ und „Rettet den Stadtpark Oer-Erkenschwick“ waren am Samstag bei einer Fahrraddemo durch den Kreis Recklinghausen dabei. Foto: Carola Wagner

„Seit Jahren stagniert die Einwohnerzahl unserer Stadt, und dennoch sind immer mehr Fahrzeuge unterwegs. Wir brauchen die Verkehrswende! Es wird Zeit für die Verkehrswende im Vest“, teilt Mitorganisator Peter Gerwinat mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei
Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein

Kommentare