+
Auch in Herten gab es schon eine „Fridays for Future"-Demo.

Jugendgottesdienst in Herten 

Kirche und Klimaschutz: „Fridays for Future – und Sundays nach Malle?“  

Den Klimaschutz haben sich seit Greta Thunberg gerade viele Jüngere auf die Fahnen geschrieben. In einem Jugendgottesdienst in Herten wird jetzt dazu die Frage gestellt: „Fridays for Future – und Sundays nach Malle?“

Der Jugendgottesdienst findet am Sonntag, 10. November, um 17 Uhr statt. Dabei wird in der Friedenskirche an der Kaiserstraße 167 in Disteln die „Fridays for Future“-Bewegung thematisiert. 

Seit Monaten sind Jugendliche weltweit aktiv und demonstrieren für mehr Klimaschutz. Sie fordern von Politikern, Maßnahmen zu ergreifen, um die absehbare, menschengemachte Klimakatastrophe noch abzuwenden.

Herten: Warum geht es beim Klimaschutz nicht voran?

Dafür gehen die Jugendlichen regelmäßig freitags auf die Straße, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. 

In der Kirche spricht man in diesem Zusammenhang von der „Bewahrung der Schöpfung“, im Jugendgottesdienst in der evangelischen Friedenskirche wird es auch um dieses Thema gehen. 

Vor allem aber um die Frage, warum es in Sachen Klimaschutz nicht so richtig voranzugehen scheint und welche Möglichkeiten jeder einzelne hat, seinen Beitrag zu leisten.

In Disteln war zuletzt auch die Feuerwehr im Einsatz, als einmal mehr grüne Flüssigkeit in zwei Bank-Filialen vergossen wurde.

Für ganz Herten hat ein Musiker-Trio eine besondere Botschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Überfall auf Tankstelle, Festnahme nach tödlicher Messerattacke, Hertener vor Gericht
Überfall auf Tankstelle, Festnahme nach tödlicher Messerattacke, Hertener vor Gericht
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 

Kommentare