+
Die DB Netz AG errichtet in Herten Schallschutzwände.

An Bahnstrecke

Arbeits-Lärm in der Nacht: Hier wird es demnächst in Herten lauter

Die DB Netz AG errichtet in Herten Schallschutzwände. Bis diese fertig sind, müssen Anwohner aber mit zusätzlichem Lärm rechnen - bald auch in der Nacht.

  • Die Schallschutz-Arbeiten der DB Netz AG in Herten schreiten voran.
  • Jetzt müssen Anwohner aber mit zusätzlichem Lärm rechnen.
  • Die DB Netz AG kündigt Arbeiten in der Nacht an. 

Sie sind in den Farben Weiß, Grau und Grün gehalten und nehmen entlang der Hamm-Osterfelder-Güterbahnstrecke immer mehr Gestalt an: Schallschutzwände, die von der DB Netz AG derzeit in Herten und in Westerholt errichtet werden. 

Sie sollen die Lärmbelästigung für die Anwohner der Güterbahnstrecke reduzieren. Allerdings werden sich die Anwohner bis dahin noch mit der einen oder anderen zusätzlichen Lärmbelästigung arrangieren müssen.

Bauarbeiten in Herten erfolgen in Abschnitten

Denn wie die Deutsche Bahn mitteilt, sei es aufgrund des Zugverkehrs „nicht möglich, ausschließlich tagsüber zu arbeiten. Deswegen müssen ab Montag, 4. Mai, bis voraussichtlich Sonntag, 28. Juni, einige Arbeiten auch nachts durchgeführt werden.“ 

Die Bauarbeiten werden abschnittsweise durchgeführt und sollen voraussichtlich Ende Juni beendet sein. Die Maßnahmen gehören zum Programm „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“. 

Weitere Infos zu den Arbeiten gibt es unter www.laermsanierung. deutschebahn.com.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?

Kommentare