+
Auf dem Balkon eines Penthouses an der Mühlenstraße hat es gebrannt

Feuerwehreinsatz

Feuer auf einem Balkon in Herten - jetzt steht die Brandursache fest

  • schließen
  • Ingrid Wolff
    Ingrid Wolff
    schließen

Fünf kleine Kinder waren in Gefahr, als am 9. Februar auf einem Balkon in Herten-Langenbochum ein Feuer ausbrach. Jetzt steht die Brandursache fest.

  • Auf einem Balkon an der Mühlenstraße hat es gebrannt
  • Die Feuerwehr hat sieben Menschen in Krankenhäuser gebracht
  • Fünf kleine Kinder waren betroffen
  • Jetzt steht die Brandursache fest

    Update Sonntag, 16. Februar:

    Das Feuer ist durch fahrlässige Brandstiftung entstanden, teilte Polizeisprecher Michael Franz auf Nachfrage mit. Die Ermittlungen der Brandexperten hätten ergeben, dass eine brennende Zigarette oder deren Glut durch den kräftigen Sturm – Orkantief Sabine war am vergangenen Sonntag im Anmarsch – in die hölzerne Dachkonstruktion geraten sei und sich dort entzündet habe. Der Polizeisprecher machte keine Angaben dazu, ob und wenn ja, welche Konsequenzen das für den Verursacher habe.


    So haben wir bisher berichtet:

    Zahlreiche Rettungswagen waren zur Mühlenstraße 85 in Herten- Langenbochum ausgerückt. Dort gab es einen Feuerwehreinsatz. Gemeldet war ein Wohnungsbrand. Tatsächlich hatte es auf dem Balkon eines Penthouses gebrannt.

Zahlreiche Menschen in Krankenhäuser gebracht

Durch das Feuer auf dem Balkon der Wohnung war eine große Fensterscheibe geplatz. In den Räumen befanden sich fünf Kinder im Vorschulalter und der Vater. Zusammen mit einem weiteren männlichen Hausbewohner gelang es ihm, die Kinder rasch ins Freie zu bringen. Sie wurden mit Rettungswagen in die Dattelner Kinderklinik und in die Kinderklinik Gelsenkirchen gebracht. Auch die Männer kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Verdacht: Rauchgasvergiftung. 

Sturm beschäftigt die Feuerwehr

Die Feuerwehr hatte bei Sturmtief "Sabine" alle Hände voll zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Mediziner aus dem Ruhrgebiet mit heftiger Kritik zur Coronavirus-Strategie: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Mediziner aus dem Ruhrgebiet mit heftiger Kritik zur Coronavirus-Strategie: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt

Kommentare