Bürgermeister Fred Toplak kassierte zur Eröffnung des neuen Lidl in Westerholt für den guten Zweck.
+
Bürgermeister Fred Toplak kassierte zur Eröffnung des neuen Lidl in Westerholt für den guten Zweck.

Nach monatelangem Umbau

Lidl hat Riesen-Filiale in Herten eröffnet: So lief es für den Bürgermeister an der Kasse

  • Carola Wagner
    vonCarola Wagner
    schließen
  • Danijela Budschun
    Danijela Budschun
    schließen

Im Juli schloss Lidl den Markt an der Bahnhofstraße in Herten-Westerholt. Dann gaben sich die Handwerker monatelang die Klinke in die Hand. Jetzt wurde die neue Filiale eröffnet.

Update 19. Dezember:

Großer Andrang herrschte zur Eröffnung der neuen Lidl-Filiale an der Bahnhofstraße in Westerholt. Alle Kassen waren besetzt. An der mit der Nummer "1" hatte Fred Toplak Platz genommen.

Hertens Bürgermeister hatte für eine halbe Stunde den Chefsessel im Rathaus gegen den Kassierer-Stuhl getauscht.

Herten: Lob vom Azubi und vom Chef 

„Das ist schwerer als Bürgermeister“, meinte Toplak nach einigen Kassiervorgängen. Eingewiesen wurde er von Ali Abadi. „Ich würde sagen, er ist ein Naturtalent“, kommentierte der Lidl-Azubi. 

Auch Filialleiter Yakup Coban würde den Bürgermeister einstellen. Die Einnahmen der Aktion wurden gespendet.

Wieviel Geld Fred Toplak am Ende kassierte, was bei der Aktion herumkam und wer die Spenden erhält, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Hertener Allgemeinen Zeitung.


Unsere bisherige Berichterstattung: 

Viel Tageslicht, breite Gänge, moderne Technik, ökologische Bauweise: All das bietet die neue Lidl-Filiale an der Bahnhofstraße 140-142 auf rund 1370 Quadratmetern Verkaufsfläche - 500 mehr als bisher. Und dazu stehen noch 77 Parkplätze zur Verfügung.

Die neue Lidl-Filiale an der Bahnhofstraße hat eröffnet.

Am Donnerstag, 19. Dezember, wird der neue Markt um 7 Uhr eröffnet. Zweieinhalb Stunden später, um 9.30 Uhr, nimmt ein besonderer „Mitarbeiter“ an einer der Kassen Platz.

Herten: Spenden an Fördervereine von Grundschulen

Bürgermeister Fred Toplak (Foto) wird die Einkäufe der Kunden über den Scanner ziehen.

Fred Toplak

 Die gesamten Einnahmen dieser Aktion spendet Lidl zu gleichen Teilen an die Fördervereine der Martinischule und der Barbaraschule. 

Herten: "Freishoppen" zu gewinnen

Auch für die Kunden gibt es Neueröffnungsaktionen, zum Beispiel können sie vom 19. bis 21. Dezember an einem Gewinnspiel teilnehmen und ein dreiminütiges „Freishoppen“ gewinnen. 

Kinder können sich am 21. Dezember schminken oder ein Foto mit dem Weihnachtsmann machen lassen. 

Der neue Markt ist die fünfte Lidl-Filiale in Herten.

In Bertlich schauen die Real-Mitarbeiter mit Sorgen auf Mutterkonzern Metro. Der Vekauf der Real-Märkte ist jetzt für Ende Januar geplant.

Die Stadt Herten hat sich derweil entschieden, einen zweiten Panzerblitzer zu leasen. Der hat auch schon einen Namen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein
Landesbürgschaft, Gehaltsobergrenze, Tönnies-Aus: Beben auf Schalke
Landesbürgschaft, Gehaltsobergrenze, Tönnies-Aus: Beben auf Schalke
Verkaufsoffener Sonntage kommen wieder - Landesregierung erlaubt zusätzliche Termine
Verkaufsoffener Sonntage kommen wieder - Landesregierung erlaubt zusätzliche Termine
Waren es gezielte "Auftragsarbeiten"? Kriminelle brechen BMW-Modelle der 3er-Reihe auf
Waren es gezielte "Auftragsarbeiten"? Kriminelle brechen BMW-Modelle der 3er-Reihe auf

Kommentare