+
Der Abriss des Herten-Forums geht dem Ende entgegen.

Einkaufszentrum wird abgerissen

Crash! Boom! Bang! Das sind die letzten Minuten des Herten-Forums - mit Video

Der Abriss des Herten-Forums geht in die Endphase. Zahlreiche Schaulustige verfolgen, wie die Bagger das gelbe Hauptgebäude zerlegen. Dann gibt es einen symbolträchtigen Moment.

Seit Wochen zerlegen die Abrissbagger das alte Herten-Forum. So schleppend die Arbeiten begannen, so rasant verläuft jetzt der Schlussspurt. Mal zupfen die Bagger gezielt Metallplatten oder Stahlträger aus dem Rest des Gebäudes, mal lassen die Abriss-Experten ganze Wände kontrolliert einstürzen.

Herten-Forum: Crash! Boom! Bang!

Am Donnerstagmittag wird's dann richtig spannend, viele Schaulustige sammeln sich. Stundenlang lautet die Devise: Crash! Boom! Bang! Die Dachkonstruktion des gelben Hauptgebäudes mit dem großen, blau-roten "HE!"-Schriftzug ist schon teilweise eingestürzt. Immer mehr Stahlteile zieht der Bagger aus den Trümmern. Und dann kommt der symbolträchtige Moment: Mit einem lauten Krachen stürzt ein großer Teil der gelben Fassade mit dem "HE!"-Schriftzug in die Tiefe. Staub steigt auf - das Herten-Forum ist Geschichte.

Anfang 2020 beginnt der Neubau in Herten

Im Oktober sollen der Abriss und dei sich anschließenden Aufräumarbeiten enden. Anfang 2020 will der Investor Phoenix Development dann mit dem Neubau einer offenen Einkaufspassage beginnen.

Konkurrenz fürs Palais Vest - oder alles ganz anders? So soll das neue Herten-Forum aussehen.

Im ehemaligen toom-Center in Recklinghausen soll bald ein neues Schnellrestaurant eröffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
SV Hochlar verkauft sich teuer - TuS Haltern im Viertelfinale
SV Hochlar verkauft sich teuer - TuS Haltern im Viertelfinale
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt

Kommentare