+
lisha Ulmer, Serxhio und Erxhan Manaj sowie Lucas Newman (v.l.) gehören zu den vielen Musikern, die das Publikum beim Adventstreff in Herten begeistern.

In der Innenstadt

Viel Musik, hoher Besuch und Benefiz-Aktionen beim Adventstreff in Herten

Ausgerechnet zum Adventstreff am Sonntag (22.12.) in Hertens Innenstadt spielte das Wetter nicht mit. Wer trotz des Nieselregens kam, genoss gelungene Darbietungen und traf hohen Besuch.

Nämlich den Weihnachtsmann und seine Elfe (Peter Nöcker und Susanna Mertes), die vom Nordpol anreisten. Sie verteilten hundert Geschenktüten, machten Fotos mit den Gästen und damit sehr viele glücklich. Dieser besondere Besuch war ein neuer Programmpunkt. 

Moderator Andreas Hebestreit begrüßt den Weihnachtsmann und seine Elfe (Peter Nöcker und Susanna Mertes).

Herten: Finale mit Feuerwerk

Aber auch sonst wusste der von Andreas Hebestreit moderierte Adventsreff die Anwesenden zu begeistern: „Er ist eigentlich immer ganz nett gemacht. Unter anderem das Feuerwerk nachher ist schön“, sagte Besucherin Birgit Klimek. Vor dem phänomenalen Finale stand aber zunächst reichlich musikalisches Programm an. 

So verbreitete ein Teil der Big Band der Erich-Klausener-Schule unter Leitung von Ingo Jülicher gute Laune und holte mit lateinamerikanischen Liedern wie „Rhythm is gonna get you“ heiße Melodien in die kalte Innenstadt. Auch andere Musiker wie das Quartett aus Alisha Ulmer (Keyboard), Lucas Newman (Bass) sowie Erxhan (Violine) und Serxhio Manaj (Schlagzeug) bekamen viel Applaus. Gaby Bergmann packte derweil fleißig Bücher ein. 

Herten: Bücher für den guten Zweck verschenken

„Punky“ Bahr (l.), Gabi Bergmann (Mitte) und die Engel Michaela Zägel, Martina Schröder und Petra Giesen (v.r.) verschenken Bücher aus allen Genres.

Mit Christian „Punky“ Bahr und den Engeln Michaela Zägel, Martina Schröder und Petra Giesen gestaltete sie eine Aktion, bei der Käufer von Altbüchern der Stadtbibliothek ein weiteres Buch zum Verschenken auswählten. Diese Bücher wurden anschließend verteilt und der Erlös dem Förderverein der Stadtbibliothek übergeben.

Wer noch auch der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk war, konnte in den geöffneten Geschäften in der Innenstadt fündig werden.

Das könnte Sie auch interessieren: In Marl strömten die Kunden zum Weihnachtsshopping in den Marler Stern.

In Recklinghausen verlor ein junger Autofahrer die Kontrolle über sein Auto.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet

Kommentare