Mühlenstraße

Radfahrer beim Ausparken übersehen

HERTEN - Weil er einen Unfall verhindern wollte, ist ein Fahrradfahrer am frühen Dienstagabend (28.8.) auf der Mühlenstraße gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 76-jährige Radler aus Gelsenkirchen gegen 17.40 Uhr auf der Mühlenstraße unterwegs, als er plötzlich ausweichen musste, weil ihn ein 61-jähriger Autofahrer aus Herten übersehen hatte, der rückwärts ausparkte.

Mit seinem Ausweichmanöver konnte der 76-Jährige zwar einen Zusammenstoß verhindern, stürzte dabei aber und wurde leicht verletzt.

Sachschaden entstand nach Auskunft der Polizei nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
So wollen der FC Marl und der VfB Hüls ins Bezirksliga-Derby gehen
So wollen der FC Marl und der VfB Hüls ins Bezirksliga-Derby gehen
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley

Kommentare