+
Trotzten zum Auftakt des Weinmarkts in der Innenstadt am Stand von Gabriele und Bernhard Bär (hinten) dem Regen: Michael Wagner (l.) und Jürgen Kersten

Wenig Besucher

Regen trübt den Weinmarkt-Auftakt

HERTEN - Regen ist für Wein nicht grundsätzlich schlecht - für ein Weinfest allerdings schon. Und so fiel der Start der 41. Auflage der Traditionsveranstaltung am Freitag erst einmal ein wenig ins Wasser. Nur wenige Besucher trotzten zu Beginn dem ungemütlichen Wetter und kamen in die Innenstadt. Am Samstag (9.9.) und Sonntag (10.9.) hoffen die Veranstalter nun auf bessere äußere Bedingungen.

Es werden nämlich nicht nur edle Tropfen angeboten, auch Gastro-Stände sorgen für gute Verpflegung. Mit Grillfleisch, Flammkuchen, Käse und Spießen sowie Crêpes, Mandeln und anderen Süßigkeiten wird den Besuchern einiges geboten.

Für die Kinder gibt es auf dem Weinmarkt natürlich auch Traubensaft und andere alkoholfreie Getränke. Und wenn es langweilig wird, können sie sich die Zeit auf dem Kinderkarussell oder in den Aquaballs vertreiben, mit denen man übers Wasser laufen kann.

Am Samstag, 9. September, tritt ab 17 Uhr das Live-Duo „Viva l’amour“ auf. Am Sonntag, 10. September, sind von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte der Innenstadt geöffnet. Ein DJ sorgt für Begleitmusik.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor

Kommentare