Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen.
+
Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen.

Veranstaltung im Glashaus

40 Jahre Musikschule Herten: Eine Feier voll musikalischer Höhepunkte

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

Die Welt-Uraufführung eines Stücks des Barock-Komponisten Johann Paul Schiffelholz war nur einer der musikalischen Höhepunkte bei der Feierstunde der Musikschule Herten.

Unter dem Motto „Damals - heute - morgen“ feierte die Musikschule Herten ihr 40-jähriges Bestehen am Sonntag im Glashaus Herten. Es gab zahlreiche Grußworte und naürlich viel Musik.

Fotostrecke: Die Musikschule Herten feiert ihr 40-jähriges Bestehen

An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
Ob „Shallow“ von Lady Gaga oder „A whole new world“ von Alan Menken: Anika Troska, Bianca Schulz und Michelle Gaber (v.l.) meistern die Gesangsstücke. Die Klavierbegleitung liefert Marcel Sander.
Ob „Shallow“ von Lady Gaga oder „A whole new world“ von Alan Menken: Anika Troska, Bianca Schulz und Michelle Gaber (v.l.) meistern die Gesangsstücke. Die Klavierbegleitung liefert Marcel Sander. © Anna Lisa Oehlmann
Michelle Gaber sang „Shallow“ von Lady Gaga und „A whole new world“ von Alan Menken.
Michelle Gaber sang „Shallow“ von Lady Gaga und „A whole new world“ von Alan Menken. © Anna Lisa Oehlmann
Bezauberte mit ihrem Gesang: Bianca Schulz.
Bezauberte mit ihrem Gesang: Bianca Schulz. © Anna Lisa Oehlmann
Anika Troska begeisterte die Zuhörerinnen und Zuhörer mit ihrer kräftigen, ausdrucksstarken Stimme und viel Gefühl.
Anika Troska begeisterte die Zuhörerinnen und Zuhörer mit ihrer kräftigen, ausdrucksstarken Stimme und viel Gefühl. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen.
Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen.
Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen. © Anna Lisa Oehlmann
Das Kammerensemble „La Musica“ spielte die Eurovisions-Hymne und ein Stück aus der „Zauberflöte“.
Das Kammerensemble „La Musica“ spielte die Eurovisions-Hymne und ein Stück aus der „Zauberflöte“.  © Anna Lisa Oehlmann
Das Kammerensemble „La Musica“ spielte die Eurovisions-Hymne und ein Stück aus der „Zauberflöte“.
Das Kammerensemble „La Musica“ spielte die Eurovisions-Hymne und ein Stück aus der „Zauberflöte“.  © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
Eine Welt-Uraufführung mit hochkarätiger Musiker-Besetzung mit (v.l.) Sascha Schiefer, Dan Tarna, Christoph Brüggemann, Marian Oana und Rainer Grabowski.
Eine Welt-Uraufführung mit hochkarätiger Musiker-Besetzung mit (v.l.) Sascha Schiefer, Dan Tarna, Christoph Brüggemann, Marian Oana und Rainer Grabowski. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen.
Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen. © Anna Lisa Oehlmann
Das Kammerensemble „La Musica“ spielte die Eurovisions-Hymne und ein Stück aus der „Zauberflöte“.
Das Kammerensemble „La Musica“ spielte die Eurovisions-Hymne und ein Stück aus der „Zauberflöte“.  © Anna Lisa Oehlmann
Ulrike Froleyks moderierte die Fest-Veranstaltung.
Ulrike Froleyks moderierte die Fest-Veranstaltung. © Anna Lisa Oehlmann
Mit mitreißenden Rhythmen („Wir chillen“) und zu Herzen gehenden Texten („Solange Du Dich bewegst“) setzen die Musiker der integrativen Band „All in one“ den furiosen Schlusspunkt des Festaktes.
Mit mitreißenden Rhythmen („Wir chillen“) und zu Herzen gehenden Texten („Solange Du Dich bewegst“) setzen die Musiker der integrativen Band „All in one“ den furiosen Schlusspunkt des Festaktes. © Anna Lisa Oehlmann
Bernd Smalla, Vorsitzender des Landesverbandes der Musikschulen NRW e.V. lobte die Musikschule Herten in seiner Rede.
Bernd Smalla, Vorsitzender des Landesverbandes der Musikschulen NRW e.V. lobte die Musikschule Herten in seiner Rede. © Anna Lisa Oehlmann
Cellistin Carlotta Mecking und Pianistin Shadi Zendedel-Haghighi spielten das Fantasiestück Nr. 3 von Robert Schumann.
Cellistin Carlotta Mecking und Pianistin Shadi Zendedel-Haghighi spielten das Fantasiestück Nr. 3 von Robert Schumann.  © Anna Lisa Oehlmann
Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen.
Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
Das Kammerensemble „La Musica“ spielte die Eurovisions-Hymne und ein Stück aus der „Zauberflöte“.
Das Kammerensemble „La Musica“ spielte die Eurovisions-Hymne und ein Stück aus der „Zauberflöte“.  © Anna Lisa Oehlmann
Musikschul-Leiterin Sabine Fiebig-Fechtner ließ die Geschichte der Musikschule Herten von der Gründung bis heute Revue passieren.
Musikschul-Leiterin Sabine Fiebig-Fechtner ließ die Geschichte der Musikschule Herten von der Gründung bis heute Revue passieren. © Anna Lisa Oehlmann
Tobias Iwanczik (links) und Elnur Misirli spielten ein Stück von Friedrich Kuhlau.
Tobias Iwanczik (links) und Elnur Misirli spielten ein Stück von Friedrich Kuhlau.  © Anna Lisa Oehlmann
Cellistin Carlotta Mecking und Pianistin Shadi Zendedel-Haghighi spielten das Fantasiestück Nr. 3 von Robert Schumann.
Cellistin Carlotta Mecking und Pianistin Shadi Zendedel-Haghighi spielten das Fantasiestück Nr. 3 von Robert Schumann.  © Anna Lisa Oehlmann
Mit mitreißenden Rhythmen („Wir chillen“) und zu Herzen gehenden Texten („Solange Du Dich bewegst“) setzen die Musiker der integrativen Band „All in one“ den furiosen Schlusspunkt des Festaktes.
Mit mitreißenden Rhythmen („Wir chillen“) und zu Herzen gehenden Texten („Solange Du Dich bewegst“) setzen die Musiker der integrativen Band „All in one“ den furiosen Schlusspunkt des Festaktes. © Anna Lisa Oehlmann
Bürgermeister Fred Toplak betonte in seiner Rede, wie wichtig die Musikschule Herten für die Stadtgesellschaft ist.
Bürgermeister Fred Toplak betonte in seiner Rede, wie wichtig die Musikschule Herten für die Stadtgesellschaft ist. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus.
An den musikalischen Darbietungen und Festreden bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten erfreuten sich rund 150 Gäste im Glashaus. © Anna Lisa Oehlmann
Das klingt nach Zukunft: Für ihre „Digi Suite“ bringen Jan Reinprecht, Timm Weinholz und Matti Kuberka (v.l.) Querflöte und Klangfolgen aus ihren I-Pads zusammen.
Das klingt nach Zukunft: Für ihre „Digi Suite“ bringen Jan Reinprecht, Timm Weinholz und Matti Kuberka (v.l.) Querflöte und Klangfolgen aus ihren I-Pads zusammen. © Anna Lisa Oehlmann
Dr. Karsten Schneider, Dezernent für Bildung und Soziales der Stadt Herten hielt eine Rede.
Dr. Karsten Schneider, Dezernent für Bildung und Soziales der Stadt Herten hielt eine Rede. © Anna Lisa Oehlmann
Mit mitreißenden Rhythmen („Wir chillen“) und zu Herzen gehenden Texten („Solange Du Dich bewegst“) setzen die Musiker der integrativen Band „All in one“ den furiosen Schlusspunkt des Festaktes.
Mit mitreißenden Rhythmen („Wir chillen“) und zu Herzen gehenden Texten („Solange Du Dich bewegst“) setzen die Musiker der integrativen Band „All in one“ den furiosen Schlusspunkt des Festaktes. © Anna Lisa Oehlmann
Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen.
Das interkulturelle Ensemble „Musica Arkadas“ animierte mit zwei eingängigen Stücken zum Mitklatschen. © Anna Lisa Oehlmann
Tobias Iwanczik (links) und Elnur Misirli spielten ein Stück von Friedrich Kuhlau.
Tobias Iwanczik (links) und Elnur Misirli spielten ein Stück von Friedrich Kuhlau.  © Anna Lisa Oehlmann
Mit mitreißenden Rhythmen („Wir chillen“) und zu Herzen gehenden Texten („Solange Du Dich bewegst“) setzen die Musiker der integrativen Band „All in one“ den furiosen Schlusspunkt des Festaktes.
Mit mitreißenden Rhythmen („Wir chillen“) und zu Herzen gehenden Texten („Solange Du Dich bewegst“) setzen die Musiker der integrativen Band „All in one“ den furiosen Schlusspunkt des Festaktes. © Anna Lisa Oehlmann
Freude über die gelungene Veranstaltung: Sabine Fiebig-Fechtner, Dr. Klaus Beckmann (M.) und Werner Heimlich, der nach der Gründung 1980 die Musikschule leitete.
Freude über die gelungene Veranstaltung: Sabine Fiebig-Fechtner, Dr. Klaus Beckmann (M.) und Werner Heimlich, der nach der Gründung 1980 die Musikschule leitete. © Anna Lisa Oehlmann

Mit ihren musikalischen Darbietungen begeisterte das Kammerensemble „La Musica“, das interkulturelle Ensemble Musica Arkadas und die integrative Band „All in one“. Die Welt-Uraufführung von Johann Paul Schiffelholz‘ Concerto Nr. 1, das Dr. Klaus Beckmann um zwei verschollene Stimmen ergänzte, spielte Querflötist Sascha Schiefer gemeinsam mit einem Streichquartett, an dem auch zwei Musiker der Neuen Philharmonie Westfalen mitwirkten.

Schüler der Musikschule Herten sorgten beim Festakt für Gänsehaus-Momente

Mit Tobias Iwanczik (Querflöte), Elnur Misirli (Querflöte), Carlotta Mecking (Cello) und Shadi Zendedel-Haghighi (Klavier) spielten Preisträger von Jugend musiziert. Für Gänsehaut-Momente sorgten die Sängerinnen Bianca Schulz, Michelle Gaber und Anika Troska. Timm Weinholz, Matti Kuberka und Jan Reinprecht zeigten mit ihrer „Digi-Suite“, was mithilfe von digitaler Technik in der Musik in Herten möglich ist.

Grußworte zum 40-jährigen Bestehen der Musikschule Herten

Grußworte sprachen Bürgermeister Fred Toplak, Dr. Karsten Schneider, Dezernent für Bildung und Soziales sowie Bernd Smalla, der Vorsitzende des Landesverbandes der Musikschulen NRW und Musikschulleiterin Sabine Fiebig-Fechtner.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Herten hat kreisweit erneut die höchste Rate an Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Maskenpflicht in der Hertener Fußgängerzone: So sieht das Ordnungsamt die Lage
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Krankenhäuser in der Corona-Krise: Gertrudis-Hospital kündigt Neuerung an
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Erneuter Streik in Herten: Wichtige Infos zu Kitas, Sparkasse, Müll und Arbeitsagentur
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen
Real in Bertlich: Weiteres Geschäft bleibt ab sofort geschlossen

Kommentare