+
Die Lichtgestalten des Künstlers Helmut R. Schmidt stehen vor der Friedenskirche in Herten-Disteln.

Kunst-Installation

Mysteriöse Figuren in Herten-Disteln beunruhigen Anwohner - aber sie sind ganz harmlos

  • schließen

Eine erschrockene Facebook-Nutzerin schreibt: "Kann mir einer sagen, was das für Horror-Figuren sind?" Tatsächlich führen die "Lichtgestalten" an der Friedenskirche aber nichts Böses im Schilde.

Die besagte Anwohnerin wohnt gegenüber der Friedenskirche und hatte beim Anblick der mysteriös leuchtenden Figuren tatsächlich ein ungutes Gefühl. Damit steht sie nicht alleine da. Eine andere Frau denkt an Zombies und kommentiert: "Der Künstler meint, das seien Engel... Mich erinnert das eher an the walking dead."

Der Künstler heißt Helmut R. Schmidt. Und eine Figuren nennt er "Lichtgestalten". Der Oer-Erkenschwicker hat sie auf der Freifläche vor der Friedenskirche an der Kaiserstraße in Disteln aufgestellt. Sie waren bereits vor einem Jahr in Westerholt zu sehen. Aber auch in Nachbarstädten traf man schon auf die Lichtgestalten, etwa im Rahmen von „Recklinghausen leuchtet“, auf der Loemühle-Insel in Marl oder an der historischen Schachtschleuse in Waltrop.

Herten: Bezug zu Engeln

Für den Künstler haben sie einen ganz klaren Bezug zu Engeln. „Das begleitet mich schon Jahrzehnte“, erzählt der 61-Jährige. In den Jahren 1997/98 habe er begonnen, Engel zu zeichnen – schemenhafte Figuren mit Flügeln, die sich im Laufe der Jahre und durch verschiedene Techniken zu einer Kontur, einem Umriss veränderten. Zu einem Symbol: „Der Engel ist ein verbindendes Element, weil es fast in jeder Sprache ein Wort dafür gibt. Melek zum Beispiel auf Türkisch“, sagt Helmut R. Schmidt. 

Herten: Lichtgestalten stehen bis zum 15. Dezember

Wenn es dunkel wird, strahlt das helle Licht der Lichtgestalten in die Nacht. Auch in der Kirche selbst haben sie Einzug gehalten – allerdings in anderer Form, als farbige Skulptur, aus Glas und als großes Bild. Noch bis Sonntag, 15. Dezember, werden die Lichtgestalten in Disteln stehen – und weil Herten so ein guter Ort für sie ist, sollten die Bürgerinnen und Bürger auch danach die Augen offen halten. Nicht ausgeschlossen, dass sie ihnen dann an einem anderen Ort in Herten begegnen.

Das könnte Sie auch interessieren: Die Polizei warnt vor Falschgeld, das in Recklinghausen und Marl aufgetaucht ist. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Heiraten "unter Tage" in Oer-Erkenschwick - das sind die weiteren Trends im Bergbaumuseum
Heiraten "unter Tage" in Oer-Erkenschwick - das sind die weiteren Trends im Bergbaumuseum
Umstellung für Bahn-Pendler: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen, auch Busse betroffen
Umstellung für Bahn-Pendler: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen, auch Busse betroffen
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen

Kommentare