+
So soll die Orangerie im Schlosspark Herten mit dem fertigen Dach aussehen. 

Dach ist angeliefert

An der Orangerie im Schlosspark Herten haben die Bauarbeiten begonnen

  • schließen

Spaziergänger im Schlosspark Herten müssen sich auf Behinderungen einstellen. Grund sind besondere Bauarbeiten an der Orangerie.   

Update Freitag, 11. Oktober, 10:41 Uhr:

Die Bauarbeiten haben begonnen, die Einzelteile für das Dach wurden planmäßig angeliefert und werden jetzt Stück für Stück zu der Orangerie-Ruine transportiert. Passanten werden dadurch auch nicht gestört, die Maschinen sind vergleichsweise klein und man kommt gut an ihnen vorbei. Darüber hinaus achten die Sicherheitsposten darauf, dass weder Passanten noch Pflanzen zu Schaden kommen.

So haben wir bisher berichtet:

Es hat lange gedauert, jetzt ist es soweit: Am Freitag, 11. Oktober, und am Montag, 14. Oktober, werden Einzelteile für das neue Dach der Orangerie angeliefert. Mit einem Lkw werden Träger, Rohre und Profile über den Kerkhofskamp zum Schlosspark-Eingang transportiert. Dort wird der Lkw aber nicht lange bleiben: Per Gabelstapler wird er entladen. Das wird etwa 45 Minuten dauern. 

Herten: Montage mit einem Raupenfahrzeug

In Anschluss werden die Materialien mit dem Gabelstapler im Schritttempo zur Orangerie gebracht. Sicherheitsposten in Warnwesten begleiten den Transport, damit weder Passanten noch die Botanik zu Schaden kommen. Sie leiten Radfahrer und Fußgänger am Transport vorbei. Dann rückt noch mehr schweres Gerät an: Mithilfe eines Raupenfahrzeuges wird das Dach der Orangerie montiert. Die Montagearbeiten mit dem Raupenfahrzeug sollen von Montag bis Freitag, 14. bis 18. Oktober, dauern.

In Marl wird der Silvertbach renaturiert. Doch zuerst muss radioaktives Material entsorgt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hier wird bald in Marl geblitzt
Hier wird bald in Marl geblitzt
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät

Kommentare