16-Jährige leicht verletzt

Fahrer eines roten VW-Bullis gesucht

HERTEN - Der Fahrer eines roten VW-Bullis hat am Donnerstag, 7. März, den Sturz einer 16-jährigen Hertenerin verursacht und ist weitergefahren, ohne sich um die verletzte Jugendliche zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen der Unfallflucht.

Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 08 00 / 23 61 111.

Gegen 10.30 Uhr fuhr die 16-jährige Fahrradfahrerin auf dem Radweg der Kaiserstraße. In Höhe der gegenüberliegenden Einmündung Hospitalstraße wollte ein unbekannter Mann mit einem roten VW-Bulli aus einer Grundstückseinfahrt auf die Straße fahren. Dabei achtete er wohl nicht auf die Radfahrerin, sodass diese ausweichen musste. Die 16-Jährige rutsche von der Bordsteinkante ab und stürzte. Dabei wurde sie leicht verletzt. Der Fahrer des Bullis bog dann nach rechts auf die Kaiserstraße ein und fuhr in Richtung Innenstadt, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Im Bulli saßen zwei Männer. Der Fahrer war 20 bis 30 Jahre alt und kräftig gebaut. Der Beifahrer war 40 bis 45 Jahre alt, trug eine Brille und hatte eine Stirnglatze mit Haarkranz. Er trug eine blaue Latzhose.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare