30-Jährige leicht verletzt

Unfallflucht in Herten

HERTEN - Bei einer Unfallflucht wurde eine 30-jährige Hertenerin leicht verletzt. Die Polizei konnte die Unfallverursacherin ermitteln.

Am Donnerstag, 16. Mai, gegen 9.30 Uhr beabsichtigte eine 30-jährige Hertenerin, einen Lkw aus einer Ausfahrt an der Polsumer Straße auszuweisen. Dazu versuchte sie, den Verkehr mit Handzeichen anzuhalten. Eine 50-jährige Autofahrerin aus Marl übersah die 30-Jährige. Die Hertenerin versuchte noch, zur Seite zu springen, wurde jedoch von dem Wagen der Marlerin erfasst. Dabei verletzte sich die Hertenerin leicht. Die Marlerin flüchtete von der Unfallstelle. Polizeibeamte ermittelten ihre Anschrift und trafen die Frau zu Hause an. Sie blickt nun einer Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare