+
Sind zufrieden mit den Textilspenden: Adolf Simon, Gisela Gall, Barbara Frauenkron, Udo Hornfischer, Fred Postruschnik und Jess-Peter Petersen (v.l.).

Altkleidersammlung

KAB freut sich über vollen Transporter

HERTEN - Mit dem Transporter einmal durch Herten: Am Samstag bot die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) den Hertenern wieder die Gelegenheit, ihre angestaute und überflüssige Bekleidung, Gardinen, Wäsche und Weiteres für einen guten Zweck loszuwerden. Und das Ergebnis der diesjährigen Altkleidersammlung kann sich sehen lassen.

Ein genaues Gewicht all der gesammelten Säcke kann Udo Hornfischer von der KAB zu diesem Zeitpunkt noch nicht nennen, aber so viel steht fest: „Das Fahrzeug war voll“. Gemeint ist dabei ein großer Transporter, der eigens für diesen Tag gemietet wurde. Schon um Punkt 9.30 Uhr, als das Pfarrheim St. Joseph Süd als eines von insgesamt sechs Sammelstellen seine Pforten öffnete, gingen zwei Anrufe ein. Denn das Team aus aktiven Helfern fuhr auf telefonische Anfrage auch bestimmte Stellen an, um die Spenden abzuholen.

Am Ende ist nicht nur Udo Hornfischer zufrieden: „Dieses Jahr haben wir recht viel eingebracht“. Dabei sah der Trend in den vergangenen Jahren durch die immer aktivere Nutzung von Altkleidercontainern eher negativ aus. Später ging es mit dem Transporter dann zu einer allgemeinen Sammelstelle in Recklinghausen, wo das Gesammelte umgeladen wurde und dann in einem Textilsortierbetrieb noch einmal in verschiedene Kategorien, z.B. nach Zustand der Textilien, unterteilt wird. Die gesamte Aktion fand unter den Kriterien der „FairWertung“ statt, welche für eine gemeinnützige Kleidersammlung steht. Daher setzt die KAB den Erlös für Hilfsprojekte in der „Einen Welt“ und ihre Bildungsangebote ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt

Kommentare