Angelhaken im Fuß

Feuerwehr kann Ente nicht helfen

  • schließen

HERTEN - Ein Spaziergänger hat gestern Vormittag auf einem Teich am Hertener Schloss eine verletzte Ente gesehen und die Feuerwehr gerufen.

Die Ente hatte an einem Fuß einen Angelhaken in einer Schwimmhaut stecken. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr rückten gegen 10 Uhr in den Schlosspark aus. Sie versuchten vom Ufer aus, die Ente mit einem Netz zu fangen, um den Haken zu entfernen. Die „Patientin“ war jedoch trotz der Verletzung ziemlich flink und lebendig. Sie tauchte immer wieder nach unten ins Wasser ab, sodass die Feuerwehrleute die Aktion letztlich abbrachen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Sebel erhält den „Panikpreis 2019“ - Auftritt mit Udo Lindenberg
Sebel erhält den „Panikpreis 2019“ - Auftritt mit Udo Lindenberg
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene

Kommentare