+
Die Arbeitsagentur Herten hat neue Öffnungszeiten.

Arbeitsmarkt

Arbeitslosenquote sinkt auf 9,6 Prozent

HERTEN - Der Arbeitsmarkt entwickelt sich auch in Herten weiterhin positiv. So hat sich die Zahl der Arbeitslosen erneut verringert. Von März auf April sank ihre Zahl um 76 auf 3000 Personen. Im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres waren es sogar 335 Arbeitslose weniger. Auch die Arbeitslosenquote sank erneut.

Die Arbeitslosenquote – vor einem Jahr noch bei 10,7 Prozent – lag im April 2019 bei 9,6 Prozent. Zwar meldeten sich 618 Bürgerinnen und Bürger arbeitslos – das sind 74 mehr als noch vor einem Jahr, gleichzeitig beendeten aber 689 Personen ihre Arbeitslosigkeit – 122 mehr als im April 2018.

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im April um 23 Stellen auf 547 gestiegen; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 88 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im April 93 neue Arbeitsstellen, 7 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar wurden beim Amt 356 offene Arbeitsstellen gemeldet – gegenüber dem Vorjahreszeitraum 19 weniger.

Die April-Daten (zum Vergleich die Zahlen von März in Klammern):

  1. Quote: 9,6 % (9,9%)
  2. Arbeitslose insgesamt: 3000 (3076)
  3. Männer: 1652 (1658)
  4. Frauen: 1348 (1418)
  5. Junge Leute 15 bis 25 Jahre: 222 (225)
  6. darunter 15 bis unter 20 Jahre: 40 (44)
  7. Arbeitslose 50 Jahre und älter: 1033 (1070)
  8. Langzeitarbeitslose: 1460 (1511)
  9. Ausländer: 1036 (1069)
  10. Schwerbehinderte: 152 (162)
  11. Neue Arbeitslosmeldungen: 618 (582)
  12. Abmeldungen aus Arbeitslosigkeit: 689 (643)
  13. Neuzugänge an offenen Stellen: 93 (88)
  14. Bestand an offenen Stellen: 547 (524)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen

Kommentare