Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

Zwei Leichtverletzte

HERTEN - Auf der Kaiserstraße hat es am Donnerstag gegen 16.10 Uhr einen Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos gegeben.

Eine 63-jährige Autofahrerin aus Haltern am See musste verkehrsbedingt anhalten. Der 35-jährige Autofahrer aus Marl dahinter bremste daraufhin ebenfalls ab und hielt an. Ein dahinter fahrender 47-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen bemerkte die stehenden Autos zu spät und fuhr nach ersten Erkenntnissen nahezu ungebremst auf das Auto des 35-Jährigen auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Auto dann noch auf den Wagen der 63-Jährigen geschoben. Die Autofahrerin im ersten Fahrzeug und der Fahrer des zweiten Autos wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden an den drei Autos wird auf 12.000 Euro geschätzt. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden.

Rubriklistenbild: © Martin Pyplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare