+
Der Bereich, in dem der Fischladen auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes stand, ist bereits gesperrt, der restliche Parkplatz und die Einfahrt zum Rewe-Markt werden am 12. Februar folgen.

Bauarbeiten in Disteln

Rewe-Erweiterung beginnt am Montag

  • schließen
  • Daniel Maiß
    Daniel Maiß
    schließen

HERTEN-DISTELN - Mit mehr als einem Jahr Verzögerung soll am Montag, 12. Februar, die Erweiterung des Rewe-Marktes Kramer beginnen. Kunden müssen daher im Distelner Ortsteil-Zentrum mit veränderten Verkehrsführungen und vor allem mit dem dauerhaften Wegfall von Parkplätzen rechnen.

Bekanntlich soll der Rewe-Markt von 800 auf 1800 Quadratmeter erweitert werden. Durch die zahlreichen Verzögerungen beim Bau des Fachmarktzentrums auf der benachbarten Zechenbrache hat sich auch bei Rewe der Baubeginn deutlich nach hinten verschoben. In unserer Freitagsausgabe hatten wir noch berichtet, dass der Rewe-Anbau und das geplante Dienstleistungszentrum auf Eis liegen. Tatsächlich ist es so, dass die Stadt Herten dem Investor auf der Zechenbrache erst dann weitere Baugenehmigungen erteilt, wenn er das Problem mit der zu engen Anlieferung für den toom-Baumarkt gelöst hat. Der Rewe-Markt sei von dieser Blockade aber nicht betroffen, betonte Inhaber Ralf Kramer: „Wir haben unsere Baugenehmigung schon in der Tasche und legen jetzt los.“

Markt bleibt während der Bauarbeiten geöffnet

Die Bauarbeiten haben verschiedene Auswirkungen. So soll die Zufahrt von der Josefstraße aus zum Rewe-Markt vorübergehend gesperrt werden. Der Kundenverkehr soll über die Zechenstraße und den Netto-Parkplatz geführt werden. Wie erwähnt, entfällt außerdem der Parkplatz hinter Rewe. Auf ihm entsteht der Anbau. Den Fisch-Verkaufswagen, der dort stand, wird es nicht mehr geben. Es sei kein alternativer Standplatz zu finden gewesen, erklärt Ralf Kramer. Wenn der vergrößerte Rewe-Markt fertig ist, werde es dort eine sieben Meter lange Fischtheke geben. Der Markt bleibt während der Bauarbeiten geöffnet. Erst wenn in einigen Monaten der alte Gebäudeteil mit dem Neubau verbunden wird, könnte es zu einer kurzzeitigen Schließung kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

10:2 Tore, sechs Punkte  - TuS 05 Sinsen marschiert  in die Zwischenrunde
10:2 Tore, sechs Punkte  - TuS 05 Sinsen marschiert  in die Zwischenrunde
Volltreffer - Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau
Volltreffer - Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau
Sparkasse kündigt Prämiensparverträge – ist das erlaubt?
Sparkasse kündigt Prämiensparverträge – ist das erlaubt?
Wieder ein Fahrradunfall an der Schützenstraße in Herten - Senior schwer verletzt
Wieder ein Fahrradunfall an der Schützenstraße in Herten - Senior schwer verletzt
Kabeldiebin auf frischer Tat ertappt, Teenager halten Jungen in Gleisbett fest
Kabeldiebin auf frischer Tat ertappt, Teenager halten Jungen in Gleisbett fest

Kommentare