+
So sieht‘s aus beim Sommerkino.

Bewerbungen bis 1.Juni

Sommerkino-Erlös wird gespendet

HERTEN - Wenn es vom 15. bis 18. August „Vorhang auf“ für das Sommerkino heißt, stehen auch wieder soziale Projekte aus Herten im Mittelpunkt. Noch bis 1. Juni können sich Vereine, karitative Institutionen, Schulen und Kindergärten bewerben und sich mit ein wenig Glück eine Spende sichern.

Wie in den Vorjahren wird das Eintrittsgeld des Sommerkinos von Hertener Stadtwerken und AGR komplett gespendet. Die Teilnahme am Projektwettbewerb ist simpel: Vereine, Institutionen, Schulen und Kindergärten müssen nur eine kurze Bewerbung einreichen. Diese soll kurz und knapp die Arbeit und das Engagement des Vereins, der Institution vorstellen – gemäß dem Wettbewerbs-Motto „Gemeinsam für Herten“. Aus allen eingereichten Bewerbungen werden zehn Projekte ausgelost, die über die Internetseite und den Facebook-Auftritt des Hertener Sommerkinos präsentiert werden. Per „Gefällt mir“-Button und per E-Mail kann dann abgestimmt werden, welche fünf Projekte im Rahmen des Sommerkinos präsentiert werden. Jedem dieser fünf Projekte ist schon einmal ein Preisgeld sicher. Über die endgültige Höhe entscheiden letztendlich die Kinobesucher. Denn mit ihren Stimmkarten wird die Platzierung der Projekte ermittelt. Je mehr Besucher also in die fünf Kinofilme kommen und abstimmen, umso mehr Eintrittsgelder kommen zusammen und können nach Auswertung der Stimmabgabe an die fünf Finalisten gespendet werden. Je mehr Stimmen ein Projekt erhält, umso höher sind Platzierung und Preisgeld. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist Freitag, 1. Juni 2018.

Anmeldeunterlagen und weitere Informationen unter:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen

Kommentare