Blumen, Blues, Europafest

Unsere Tipps für das Wochenende in Herten

HERTEN - In der Innenstadt dreht sich heute vieles um Europa, danach noch mehr um Blumen, auf Zeche Ewald um Autos, im Katzenbusch kommen die Freunde des Blues auf ihre Kosten und in Westerholt die Bogenschützen.

Wer bisher noch keine konkreten Planungen für die Freizeitgestaltung am Wochenende hatte, für den haben wir einige Tipps:

- Europafest:

Mit vielen Aktionen feiern die Stadt und das Hertener Bündnis für Europa heute von 10 bis 17 Uhr auf dem Rathaus-Vorplatz. Bürgermeister Fred Toplak eröffnet das Fest um 11 Uhr. Mit dabei sind Delegationen aus den Partnerstädten Schneeberg, Doncaster, Arras und Szczytno sowie aus dem Dorf Herten (Gemeinde Rheinfelden) in Baden-Württemberg. Für das Programm sorgen Kindergärten, Schulen, Künstlergruppen, Städtepartnerschaftsvereine, Kultureinrichtungen, Kirchen und Vereine. Auf der Bühne wird ein Mix aus Tanz und Musik geboten. Mit dem Fest wird auch zu den Europawahlen am 26. Mai aufgerufen.

- Blues-Session:

Im Parkrestaurant Katzenbusch an der Herner Straße 67 zieht heute einmal mehr der Blues ein. Um 20 Uhr eröffnet die Band „Red House“ die Session, deren Blues auch ordentliche Rock-Einflüsse hat. Ab 21 Uhr ist die Bühne dann wieder offen für alle Musiker. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Hutspende gebeten.

- 21. Hertener Blumen und Gartenmarkt:

Schnittblumen, Topf-, Zimmer- und Beetpflanzen, Kakteen, Stauden, Blumenzwiebeln, Dünger und Gartenzubehör: All das und noch mehr gibt es sowohl am Samstag, 11. Mai, als auch am Sonntag, 12. Mai, in der Innenstadt. Der Blumen- und Gartenmarkt zieht jedes Jahr Tausende Besucher an. Mehr als 90 Blumenhändler, Kunsthandwerker und Gastronomiebetriebe möchten dann am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr für ein Fest der Sinne sorgen. Zudem ist der Sonntag von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen. Neu sind in diesem Jahr ganz viele Angebote für Kinder.

- Youngtimer-Show:

Es ist das Treffen für Liebhaber von Fahrzeugen bis zum Baujahr 1999 und findet am Sonntag, 12. Mai, von 10 bis 18 Uhr erneut auf dem Gelände der Zeche Ewald statt. Die Showbühne mit Fahrzeugpräsentation ist Mittelpunkt der Veranstaltung. Drumherum sind Hunderte schicker Automobile platziert. Zudem gibt es ein buntes Rahmenprogramm. Besucher haben freien Eintritt, Youngtimer-Besitzer zahlen zehn Euro pro Pkw.

- Schnuppertag:

Die Bürgerschützengilde Westerholt lädt am Sonntag, 12. Mai, von 10 bis 14 Uhr ein, die erst kürzlich eingeweihte neue Bogenschießanlage an der Kuhstraße kennenzulernen. Dort kann man dann auch selbst zu Pfeil und Bogen greifen.

Rubriklistenbild: © Martin Pyplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert

Kommentare