Bürgertraber

Wird Ignatz das "Pferd des Jahres"?

HERTEN - Zusätzlich zur üblichen Spannung bei einem Rennen garantiert Bürgertraber „Ignatz von Herten“ am Silvestertag seinem Anhang einen besonderen Kick. In einer Art „Fernduell“ entscheidet sich, ob er den Titel „Pferd des Jahres“ aus Dinslaken entführt.

Dafür muss sich der Dunkelbraune am 31. Dezember zunächst im dritten Rennen mit neun Konkurrenten messen. Sollte „Ignatz“ diese Prüfung für sich entscheiden, schnuppert er mit seinen bislang fünf Saisonsiegen bereits am Dinslakener Bahn-Championat. Den Titel müsste er sich mit „Thatcher“ allerdings für den Fall teilen, wenn diese Stute im darauffolgenden vierten Rennen ebenfalls gewinnt. Beide hätten es am Niederrhein dann auf jeweils sechs volle Erfolge gebracht. Bürgertraber-Vorsitzender Winfried Kunert mahnt: „Solche Gedankenspiele sind sicherlich reizvoll und erlaubt. Aber wir bleiben demütig bei unserer Linie und halten den Ball ganz flach. Wir haben erst dann gewonnen, wenn der Zielrichter das bestätigt.“

"Solch ein Pferd hatten wir noch nie"

Die sportliche Leiterin im Verein, Kerstin Oex, ergänzt: „Wie immer das ausgeht, Ignatz ist allemal unser Champion. Bei seinen bislang 17 Starts ist er noch nie ohne Preisgeld für Hertens Kinder und Jugendliche in den Stall zurückgekehrt. Solch ein Pferd hatten wir noch nie!“ Der Start des Bürgertrabers in Dinslaken ist für 13.20 Uhr vorgesehen. Im Sulky sitzt Trainer Jens Holger Schwarma. Der Eintritt auf der Trabrennbahn Dinslaken, Bärenkampallee 25, ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie

Kommentare