+
Die Band "Quasi 40"

Caritas lädt ein

Quasi 40 macht Musik beim Knollenabend

HERTEN - Ein Schmaus für Gaumen und Ohren verspricht der nächste Knollenabend im Caritas-Zentrum Franz-von-Assisi an der Hospitalstraße zu werden. Für lukullische Freuden sorgen am Donnerstag, 4. Oktober, knusprige Reibekuchen in allen möglichen Variationen. Die Hertener Band „Quasi 40“ (Foto) garantiert mit Humor und guten Songs für einen unterhaltsamen Abend.

Wie immer werden die Reibekuchen als süße Variante mit Apfelmus oder pikant mit Räucherlachs serviert. Die Einnahmen fließen in den Topf der Hermann-Schäfers-Stiftung zur Förderung der karitativen Arbeit in Herten.

Im Mai hat „Quasi 40“ noch zur Eröffnung des Katholikentages in Münster mit gecoverten und umgedichteten Songs für Unterhaltung gesorgt. Nun möchte die Band im Caritas-Zentrum einen Abend der Begegnung ermöglichen und Spenden für die Stiftung sammeln.

Knollenabend für die Hermann-Schäfers-Stiftung, 4. Oktober, ab 17 Uhr, Franz-von-Assisi-Haus, Hospitalstraße 11-13

Jedes Jahr am 4. Oktober feiern Bewohner und Mitarbeiter im Franz-von-Assisi-Haus ein Fest zu Ehren ihres Namenspatrons. „Wenn Patronatsfest und Knollenabend auf das gleiche Datum fallen, liegt es doch nahe, etwas Besonderes zu machen“, findet Kuratoriumsmitglied Gertrud Joachimsmeier, die gemeinsam mit ihrem Kollegen Michael Röder die Idee zum Auftritt der Band hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Charlotte (9) zieht am Samstag mit ihrer musikalischen Spenden-Aktion um 
Charlotte (9) zieht am Samstag mit ihrer musikalischen Spenden-Aktion um 
Boris Becker gratuliert Johnson zum Wahlsieg: Fans fassungslos - „Das Schlimmste, dass du...“
Boris Becker gratuliert Johnson zum Wahlsieg: Fans fassungslos - „Das Schlimmste, dass du ...“
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Mega-Eklat nach Auftritt bei Weihnachtsfeier: Gäste verlassen Saal - „andere waren vor Schreck gelähmt“
Mega-Eklat nach Auftritt bei Weihnachtsfeier: Gäste verlassen Saal - „andere waren vor Schreck gelähmt“

Kommentare