+
Der Hertener Cartoonist Michael Holtschule stellt in seiner Reihe „Cartoons im Pott“ am Freitag erstmals selbst im Wesselshof aus.

„Cartoons im Pott“

Michael Holtschulte wechselt die Seiten

  • schließen

HERTEN-LANGENBOCHUM - Er musste 15 Ausgaben darauf warten, dann durfte er endlich die Seiten wechseln. Bei den 16. „Cartoons im Pott“ steht der bisherige Organisator im Mittelpunkt: Michael Holtschulte präsentiert passend zur Jahreszeit seine Ausstellung „Den Weihnachtsmann gibt’s ja gar nicht!“ im Hof Wessels an der Langenbochumer Str. 341.

Die Vernissage findet am Freitag, 30- November, ab 20 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, dafür wird um eine Spende für das Frauenhaus gebeten. An dem dazugehörigen Buch arbeitete er im Hochsommer. „Bei 30 Grad im Schatten Weihnachts-Cartoons zu zeichnen, war schon speziell“, gibt der Hertener zu, der sich nun auf seine erste eigene Ausstellung im Rahmen der Cartoons-im-Pott-Reihe auf dem Wesselshof freut – und auf seine Laudatio.

Die wird nämlich Oliver Uschmann halten. „Das habe ich schon bei der Caricatura in Kassel gemacht und an dem Format Laudatio irgendwie Gefallen gefunden“, erklärt der bekannte Autor mit einem Augenzwinkern. Mit Holtschulte ist er seit langem befreundet, war deshalb auch schon in Herten. Allerdings noch nie auf dem Hof Wesssels. Uschmann: „Ich freue mich drauf. Das wird bestimmt gemütlich.“

Über den Hauptakteur des Abends haben wir schon einige Male berichtet, hier noch einmal in Kürze: Michael Holtschulte, Jahrgang 1979, lebt mit zwei roten Katzen in Disteln. Dort arbeitet er als Cartoonist für zahlreiche Zeitungen und Magazine. Darüber hinaus ist er als Illustrator tätig. 2012 wurde Holtschulte mit dem Publikumspreis des Deutschen Preises für die politische Karikatur ausgezeichnet, 2014 mit dem Publikumspreis des Deutschen Karikaturenpreises. Auf Facebook hat seine Seite mehr als 300.000 Fans. Seit Kurzem ist er Mitglied der Partei „Die Partei“ und möchte in Zukunft die Hertener Politiklandschaft bereichern. Bei der Vernissage erwartet den Besucher ein bunter Abend mit Cartoonlesung, Liveprogramm und Signierstunde. Holtschulte: „Ich hoffe, dass am Ende alle in Weihnachtsstimmung sind.“

Zu sehen ist die Ausstellung danach noch bis zum 31. Dezember bei freiem Eintritt während der Öffnungszeiten der Gastronomie des Wesselshofes (mi. bis fr. 9 - 13 Uhr und 17 - 22 Uhr sowie sa. und so. 12 - 22 Uhr). Weitere Infos: @ www.totaberlustig.de www.facebook.com/pottcartoons

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare