+
Virtuos: Danilo Maggio (r.) und sein Partner Luca Domenicali

Comedy im Glashaus

Irrwitzige Musikstunde mit der "Microband"

  • schließen

HERTEN - Mit tosendem Applaus, Lachtränen und stehenden Ovationen endete am Donnerstag (22.11.) im Glashaus eine Musikstunde der ganz besonderen Art. „Klassik für Dummies“ nennt das Musikcomedy-Duo „Microband“ den irrwitzigen Unterricht für alle vom Banausen bis zum Klassik-Fan.

Warum länger viel Geld für teure Instrumente ausgeben, wenn schon alleine das Mundstück einer Blockflöte reicht, aus einer halben Geige die tollsten Töne kommen und aufgeblasene Luftballons das Schlagzeug ersetzen? Für die beiden Vollblutmusiker Luca Domenicali und Danilo Maggio aus Italien gibt es keine Vorgaben bei der Auswahl und im Umgang mit ihren Instrumenten.

Da wird eine Gitarre schon einmal vierhändig gespielt, darf ein Geigenbogen auch eine Handsäge sein, kommt der Atem für die Flöten aus Luftballons und ist eine Gitarre gleichzeitig eine Geige, auf die man sogar verzichten kann, wenn man dafür zwei Geigenbögen hat, auf denen es sich auch noch blasen lässt. Mit akrobatischer Koordination, zum Schreien komischer Mimik, perfekter Synchronität zwischen Musik, Comedy und Gesten macht sich die „Microband“ über die Musik von Brahms bis Verdi her.

Obwohl die beiden Musikclowns hierbei eigenwilligst interpretieren, einbauen, umbauen, auseinandernehmen und wieder zusammensetzen, scheint jeder im Publikum die Melodien selbst dann noch zu erkennen und mitsummen zu können, wenn die Töne von einer halben Geige oder einer handtellergroßen Gitarre kommen.

Die Publikumslieblinge waren schnell ausgemacht: Beim Bolero und Radetzky-Marsch blieb kein Fuß ruhig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen

Kommentare