+
Ignatz von Herten mit seiner 16-jährigen Mitbesitzerin Letizia Brambillasca aus Mailand.

Von Dechant Norbert Mertens

Neuer Bürgertraber Ignatz wird gesegnet

HERTEN-TRANSVAAL - Der neue Bürgertraber „Ignatz von Herten“ wird am Samstag, 29. April, wird Dechant Norbert Mertens gesegnet.

Die Zeremonie findet ab 11 Uhr auf der Anlage der Pferdesportgemeinschaft Herten (PSG Herten) an der Feldstr. 320 statt. Die Pferdesportgemeinschaft hält Speisen und Getränke bereit, sodass die heimische Küche kalt bleiben kann.

„Ignatz von Herten“ ist der mittlerweile fünfte Bürgertraber, der erste – „Herten“ ging 1999 an den Start. Die Pferde traben für den guten Zweck: Die Gewinne aus allen Rennen fließen in soziale Projekte in Herten, die insbesondere Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen. Für Haltung, Ernährung und Training der Benefiz-Pferde kommt der Bürgertraber-Verein auf.

Die Mitglieder des Bürgertrabervereins bitten, wenn eben möglich, mit dem Rad zu kommen. Fahrrad-Parkplätze sind genügend vorhanden. Wer doch nicht aufs Auto verzichten kann, sollte beim Parken darauf achten, dass auf dem Zufahrtsweg nur einseitig und am Rand geparkt werden darf und eine Mindestwegbreite von drei Metern frei bleiben muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor

Kommentare