Defektes Heizrohr

Feuerwehreinsatz in Westerholt

HERTEN-WESTERHOLT - Heute (11. Januar) wurde die Feuerwehr um 8.56 Uhr zu einem vermeintlichen Zimmerbrand an der Fichtestraße gerufen.

Anwohner haben Rauch aus einer Nachbarwohnung gesehen und einen Rauchmelder gehört. In der gemeldeten Wohnung konnte glücklicherweise kein Feuer entdeckt werden. Der Rauch stammte von einem defekten Heizungsrohr, aus dem Wasserdampf ausgetreten war, wodurch der Rauchmelder Alarm geschlagen hat. Der Einsatz war deshalb schnell beendet. Vorsorglich sind neben der Berufsfeuerwehr auch die Löschzüge Westerholt und Scherlebeck ausgerückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare