Diebstahl in der Mittagszeit

Käfer-Klau beim Oldtimer-Festival

HERTEN-SÜD - Ein dreister Diebstahl ereignete sich am vergangenen Sonntag (16.9.), während des Oldtimer-Festivals auf der Zeche Ewald. Zwischen 13 und 14.30 Uhr stahlen unbekannte Täter einen grauen VW-Käfer.

Der Oldtimer des Baujahres 1975 hatte ein Gelsenkirchener Kennzeichen. Er war auf der Albert-Einstein-Straße abgestellt. Nach Angaben des Halters war das Auto verschlossen. Dass der Wagen am helllichten Tag gestohlen werden konnte, wundert Polizeisprecher Michael Franz nicht. Ein Fahrzeug dieses Alters sei leicht zu öffnen und verfüge zudem nicht über eine Wegfahrsperre.

Ebenfalls am Sonntag, allerdings in der Zeit von 11 bis 12.30 Uhr, wurde an der Hullerner Straße am Hotel „Seehof“ ein silberfarbener VW Käfer Cabrio mit Dortmunder Kennzeichen entwendet. Mögliche Tatzusammenhänge werden derzeit geprüft.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 08 00 / 23 61 111

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache

Kommentare