+

Ewaldgelände

28-Jähriger fährt gegen Zaun

HERTEN - Auf der Albert-Einstein-Allee auf dem Gelände der Zeche Ewald hat am frühen Sonntagmorgen ein 28-jähriger Gladbecker mit seinem silberfarbenen BMW einen Unfall gebaut.

Gegen 1.44 Uhr ist er mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen, hat eine Grünfläche der Stadt und den Zaun einer dort ansässigen Firma beschädigt.

Der Unfallfahrer war nach Angaben der Polizei wahrscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Außerdem schien er alkoholisiert zu sein. Dem 28-Jährigen, der bei dem Unfall unverletzt blieb, wurde eine Blutprobe entnommen. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nächste Baustelle in Marl beginnt am Montag: Diese Straße ist dann zwei Tage lang dicht
Nächste Baustelle in Marl beginnt am Montag: Diese Straße ist dann zwei Tage lang dicht
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders

Kommentare