Auf der Ewaldstraße

Messer-Attacke auf Polizisten

HERTEN - Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt in einer Wohnung an der Ewaldstraße ist ein Polizeibeamter mit einem Messer angegriffen worden.

Der Vorfall ereignete sich am Sonntag (14.04.) gegen 17.40 Uhr. In der besagten Wohnung hatte nach Angaben der Polizei ein 31-jähriger Mann eine eine 30-jährige Frau angegriffen und leicht verletzt. Eine Zeugin hatte die Polizei gerufen, weil sie die Prügelei in der Wohnung mitbekommen hatte. In der Wohnung befand sich noch ein Kleinkind.

Als die Polizeibeamten eintrafen, mussten sie die Wohnungstür eintreten, um einschreiten zu können. Nach Darstellung der Polizei kam der 31-jährige Mann plötzlich hinter einer Zimmertür hervor und hatte ein Messer in der Hand. Er versuchte, damit die Beamten anzugreifen. Den Polizisten gelang es mit dem Einsatz von Pfefferspray und körperlicher Gewalt, den Mann festzunehmen. Er musste mitkommen zur Polizeiwache. Bei dem Einsatz wurden drei Polizisten und zwei Polizistinnen durch das Pfefferspray leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle

Kommentare