+

Feuerwehr befreit Verletzten

Schwerer Unfall in Westerholt

HERTEN - Zu einem schweren Unfall kam es am heutigen Freitag (17.5.) gegen 17 Uhr auf der Heidestraße in Westerholt. Dort waren nach Aussage der Feuerwehr zwei Autos aus ungeklärter Ursache zusammengestoßen.

Zwei Unfallbeteiligte wurden verletzt. Einer konnte vor Ort direkt von den Rettungskräften versorgt werden. Um allerdings den anderen Verletzten möglichst schonend aus dem Auto befreien zu können, mussten Einsatzkräfte ihn aus dem Wrack schneiden. Dazu wurde nach Aussage der Feuerwehr das Dach des Pkw entfernt. Der Mann wurde schließlich schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare