+
Feuerwehr, Recklinghausen, Einsatz, feuer, Katastrophe, Rettung, Notarzt, Leitstelle, am 06.01.2016 in . Foto: Thomas Nowaczyk Foto Nowaczyk 160106

Feuerwehr-Einsatz

Angebranntes Essen sorgt für viel Qualm

  • schließen

HERTEN - Zu einem gemeldeten Wohnungsbrand rückte die Feuerwehr Herten am Sonntagabend (30.9.) aus. Vor Ort an der Schützenstraße in Herten-Süd stellte sich allerdings heraus, dass in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf einem Herd "nur" Essen in einer Pfanne angebrannt war.

Das hatte allerdings so viel Qualm verursacht, dass besorgte Nachbarn um 17:54 Uhr die Feuerwehr alarmiert hatten. Die rückte dann aufgrund der Meldung mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr und dem Löschzug Herten I der Freiwilligen Feuerwehr und somit 27 Einsatzkräften aus.

Beim Eintreffen hatte die Bewohnerin der betroffenen Wohnung, die bis dahin von dem angebrannten Essen nichts mitbekommen hatte, die Pfanne bereits selbst vom Herd genommen und gelüftet.

Die Einsatzkräfte kontrollierten daraufhin noch einmal die Wohnung. Es entstand kein nennenswerter Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare