Feuerwehr-Einsatz

Essen kokelt auf dem Herd

  • schließen
  • Martin Pyplatz
    Martin Pyplatz
    schließen

HERTEN - Die Feuerwehr ist am Dienstagmittag (22.08.) mit drei Löschzügen zu einem angeblichen Brand an der Bahnhofstraße alarmiert worden. Vor Ort stellte sich die Situation als nicht so dramatisch heraus.

Gegen 11 Uhr rückten die Berufsfeuerwehr sowie die Löschzüge Westerholt und Scherlebeck der Freiwilligen Feuerwehr zur Ecke Bahnhofstraße/Grünstraße aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Bewohner einer Wohnung Essen auf dem Herd vergessen hatten, das nun kokelte und für eine starke Rauchentwicklung sorgte. Einsatzkräfte der Berufsfeuer hatten die Situation schnell im Griff. Die Helfer des Löschzugs Westerholt waren an der Einsatzstelle, mussten aber nicht mehr eingreifen. Der Löschzug Scherlebeck war schon ausgerückt in Richtung Westerholt, drehte dann aber um. Nach rund 20 Minuten war der Einsatz beendet und die Bahnhofstraße wieder frei.

Rubriklistenbild: © Martin Pyplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht

Kommentare