Feuerwehr-Einsatz

Essen kokelt - Seniorin verletzt

  • schließen
  • Daniel Maiß
    Daniel Maiß
    schließen

HERTEN - Feuerwehr und Polizei sind seit ca. 12.30 Uhr mit größerem Aufgebot an der Ewaldstraße im Einsatz. Eine Seniorin musste nach einem Brand verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach bisherigen Informationen erlitt die 78-Bewohnerin eines Hauses an der Ewaldstraße, nähe Süder Markt, einen Schwächeanfall. Infolge dessen konnte sie sich nicht mehr um das Essen auf dem Herd kümmern, es begann zu kokeln und Rauch breitete sich in der Wohnung aus.

Die Berufsfeuerwehr sowie die Löschzüge Herten und Westerholt rückten mit 26 Einsatzkräften an, außerdem die Polizei mit mehreren Streifenwagen. Die Ewaldstraße wurde zwischen der Kreuzung Herner Straße/Schützenstraße sowie der Erlöserkirche gesperrt.

Der kleine Brand war schnell gelöscht. Die Seniorin hat eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten und wird im Krankenhaus behandelt.

Rubriklistenbild: © Martin Pyplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht

Kommentare