Feuerwehreinsatz

Brand auf dem Balkon

  • schließen

HERTEN-MITTE - Die Feuerwehr wurde am Freitag (10.08.) um kurz nach 11 Uhr zu einem Zimmerbrand an der Schützenstraße gerufen. Auf einem Balkon im zweiten Obergeschoss war ein Feuer ausgebrochen. Die Schützenstraße musste zwischen Kaiserstraße und Hochstraße gesperrt werden.

Die Einsatzkräfte rückten mit zwei Trupps vor, einer über das Treppenhaus, der andere über die Drehleiter. So konnte verhindert werden, dass das Feuer vom Balkon aus auf die Wohnung übergreift. Drei Bewohner wurden von den Einsatzkräften unverletzt gerettet. Nachdem der Brand gelöscht worden war, wurde die Wohnung gelüftet und der Polizei übergeben. Zur Brandursache konnte die Feuerwehr noch nichts sagen. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen 15000 Euro. Im Einsatz waren zwei Löschzüge der freiwilligen Feuerwehr sowie die hauptamtlichen Kräfte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
Hubschrauber kreist über Rapen - Polizei sucht noch immer nach 84-jährigem Senior 
Hubschrauber kreist über Rapen - Polizei sucht noch immer nach 84-jährigem Senior 
Vermummte Männer im Ehrenmalpark: 22-Jähriger mit Schusswaffe bedroht
Vermummte Männer im Ehrenmalpark: 22-Jähriger mit Schusswaffe bedroht
21-Jähriger fährt in Herten gegen einen Laternenmast
21-Jähriger fährt in Herten gegen einen Laternenmast

Kommentare