Feuerwehreinsatz

Essen kokelt auf dem Herd

  • schließen

WESTERHOLT - Die Feuerwehr ist am Dienstag, 7. August, gegen 13.15 Uhr zu einem vermeintlichen Zimmerbrand auf der Bahnhofstraße 113 in Westerholt ausgerückt. Dort hatte ein Rauchmelder Alarm geschlagen. Zudem hatten Anwohner Brandgeruch wahrgenommen.

Vor Ort waren Feuerwehrleute der Hauptwache sowie der freiwilligen Löschzüge Scherlebeck und Westerholt im Einsatz. Wie sich rasch herausstellte, war in einer Wohnung das Mittagessen auf dem Herd angebrannt. Die Einsatzkräfte holten den Topf vom Herd, die Wohnung wurde gelüftet und alles war wieder gut. Personen kamen zum Glück nicht zu schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter

Kommentare