Feuerwehreinsatz

Essen kokelt auf dem Herd

  • schließen

WESTERHOLT - Die Feuerwehr ist am Dienstag, 7. August, gegen 13.15 Uhr zu einem vermeintlichen Zimmerbrand auf der Bahnhofstraße 113 in Westerholt ausgerückt. Dort hatte ein Rauchmelder Alarm geschlagen. Zudem hatten Anwohner Brandgeruch wahrgenommen.

Vor Ort waren Feuerwehrleute der Hauptwache sowie der freiwilligen Löschzüge Scherlebeck und Westerholt im Einsatz. Wie sich rasch herausstellte, war in einer Wohnung das Mittagessen auf dem Herd angebrannt. Die Einsatzkräfte holten den Topf vom Herd, die Wohnung wurde gelüftet und alles war wieder gut. Personen kamen zum Glück nicht zu schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach

Kommentare